"Wunschkonzert" - Eure Meinung bitte!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Wunschkonzert" - Eure Meinung bitte!

    Liebe Mitdiskutierer,
    das neue Unterforum ist ja nun prima in Gang gekommen und ich denke, wir könnten doch ruhig mal versuchen, was am konkreten Gegenstand zu machen, d.h. unsere Auffassungen an einem Beispiel auszutauschen, bzw. uns gegenseitig mit Ideen zu ergänzen.
    Falls das Interesse findet, hätte ich da zwei Möglichkeiten anzubieten:
    Variante a:
    Wir stellen mal ein Stück Rohfilm ins Netz, z.B. etwas von unserem letzten Jugendherbergsdreh und jeder bastelt mal dran rum und stellt es vor. ( Ich glaube, dass das *wmv-Format in schnittfähiges Material zurückkonvertiert werden kann, die Bildverluste sind bei sowas ja vertretbar - oder wir schicken an die Interessierten DVDs mit dem Originalmaterial ( DV ).
    Variante b:
    Wir stellen mal so ein typisches "Anfängerwerk" von unseren Jüngeren ins Netz und können darüber diskutieren. Ist zwar nicht ganz so nah an der Praxis, ginge aber auch.

    Also, sagt bitte mal, ob Ihr das überhaupt wollt und wenn ja, wie wir vorgehen wollen.
    Neugierige Grüße
    von den SFKlern

  • Hallo, liebe SFKler

    Das finde ich eine gute Idee, so richtig aus dem Leben gegriffen.
    Solange sich der Original Filmersteller nicht auf die Füsse getreten fühlt...
    Leider muss ich selbst auf eine aktive Teilnahme verzichten, da ich im Moment nicht mal dazu komme, meine eigenen Filme zu bearbeiten.
    Mitlesen und diskutieren werde ich aber gerne.

    Mit freundlichen Grüssen
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Hallo SFKler und Edi,

    genau da liegt der Hase im Pfeffer. Die Idee ist sehr gut. So wird das auch oft in den Filmclubs praktiziert (Allerdings mit eigenen Aufnahmen). Aber der Faktor Zeit spielt bei solch einer Aufgabe schon eine große Rolle. Ich möchte nicht wissen, wie viele von uns noch ungeschnittenes Material da liegen haben, welches auf Bearbeitung wartet.
    Und noch ein Haken ist bei dieser Sache. Wir waren beim Dreh nicht dabei, kennen nicht die Intention der Filmerei und haben keine hinreichenden Hintergrundinformationen um das Thema richtig umzusetzen. Seid mir nicht böse, ein Film ist nicht nur Schnitt.

    Es grüßt Euch herzlich
    Detlev
    Mehr Lust am Filmen - HC1 + HV10 + SD707+Fuji XH-1+XE-3 + Sony RX10II + RX100IV + RX100VI + HX20V+90V +YI4K
  • Hallo,
    interessanter ist zweifellos die Idee 1 mit dem Rohmaterial, aus dem jeder einen kleinen Film macht. Ähnliches machen wir im Club einmal jährlich mit dem gemeinsam gedrehten Material unserer "Filmer-Städtetour". Es sind dann aber immer die gleichen Personen, die definitiv etwas abliefern - so würde es auch hier sein. Ich schlage vor, einfach mal eine wmv-Version auf den Server zu stellen und dann abzuwarten, wie sich's entwickelt.

    Aber die Idee mit einem Beispielfilmchen des "Nachwuchses"?
    Da käme bestimmt eine Diskussion zustande - es sei denn, das ist alles so gut, daß man nur noch Beifall klatschen kann.
    :D :D :D
    Gruss Wiro
    Never approach a computer thinking this will only take 5 minutes
  • Hi SFK,
    die Geschichte mit dem gemeinsamen Schneiden ist eine hervorragende Möglichkeit Denkanstöße zu liefern, viel mehr noch, sie zu bekommen.
    Die Vielfalt der Ergebnisse ist unglaublich, es werden Riesenbandbreiten erreicht. Wir erhalten jedesmal Diskussionsfutter für Stunden
    Macht das mal, stellt mal einen Clip rein, wer Lust hat macht mit, für die Diskussion über die Ergebnisse kann Tom schon mal nen neuen Server ordern. schreibt ein kleines Lastenheft mit VORGABEN fürs Format der abzugebenden Ergebnisse.
    Gruß Jörg
  • Hi,

    Also nur dass das klar ist, Jeder muss die Files selber irgendwo hosten. Hier wird gar nichts gehostet. Können wir gar nicht. :shake:

    Mit freundlichem Gruss
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Hallo liebe Videofreunde,
    damit das für die, die das interessiert, nicht zu kompliziert wird, schlage ich mal was vor.
    Wir stellen ( Ende nächster Woche ) mal was zum Download ins Netz oder schicken ne DVD mit den Daten.
    Wer dran gebastelt hat, der stellt es bei sich online und schickt den Link ins Forum- Wer keinen Webspace hat, der schickt es per Post zu uns und von uns aus "werden sie geholfen " Einverstanden?

    Das Forum können wir da wirklich nicht belasten und wir haben für so ein paar MB immer noch Platz. :bia:

    Ausserdem werden wir zeitgleich ein fertiges Filmchen von unseren Kleinen zum Diskutieren ( meinethalben auch zum Zerfleischen ) anbieten. Und bitte da auch keine Rücksicht nehmen, dass die da beleidigt sein könnten. Das sind sie mit Sicherheit nicht und von mir ganz anderes gewöhnt. Ich habe mal bei einer ziemlich hoch angebundenen Präsentation unserer Arbeit hier in Sachsen von unserer vortragenden Chefsprecherin als Charakteristik sinngemäß folgendes abbekommen: "Sonst ist er ganz erträglich, aber bei den schönen Bildern versteht er keinen Spaß!" -- Genauso muss es auch sein, wenn was werden soll und trotzdem sind wir alle ganz lieb miteinander!
    Viele Grüße
    Hans

  • Aber der Faktor Zeit spielt bei solch einer Aufgabe schon eine große Rolle. Ich möchte nicht wissen, wie viele von uns noch ungeschnittenes Material da liegen haben, welches auf Bearbeitung wartet.


    Zum Hasen und dem Pfeffer:
    Da muss ich mich leider anschließen. Ich finde die Idee zwar auch spannend, widme meine Zeit aber lieber meinem eigenen Projekt, damit es irgendwann mal fertig wird.

    Viele liebe Grüsse
    von Liane :hallo:
    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)
  • Moin,
    ooch wenn das was interessantes ist, kann ich mich an der Idee schon begeistern. Der beste bekommt dann ein :bia: gratis.
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song