Welche gema-freie Musik?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche gema-freie Musik?

    [SIZE=3]Nachschub 7 Stunden später, damit auch eilige Leser gleich den Link finden:
    Das Portal für GEMA-freie Musik[/SIZE]

    **********



    Hallo Leute

    Ich bin - wohl nicht als Einziger - immer wieder auf der Pirsch nach gut klingender gema-freier Musik.

    Nach eingehendem Probehören verschiedener mir bekannter Anbieter hatte ich den Eindruck, Highland klingt am authentischten.

    Nachdem die Inserate von Digital Juice in den letzten Videomagazinen kaum zu übersehen waren, habe ich mich dort mal ein bisschen eingehört.

    Mein erster Eindruck: Prächtig. Bis auf den Preis :(

    Jetzt würde es mich interessieren, wie Ihr die Vertonung Eurer Videos löst. Eigenkomposition? Oder schaut Ihr gar nicht auf GEMA, weil eh alles im privaten Rahmen gezeigt wird?

    Interessierte Grüsse, Paddy

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von paddy ()

  • RE: Welche gema-freie Musik?

    Hallo Paddy,

    ich benutze die Musik von bisher 5 der Highland-CDs. Mir gefallen die Stücke und man kann immer etwas Passendes finden. Ich werde mir zwecks größerer Auswahl noch einige davon kaufen. Gelegentlich höre ich sie mir auch ohne Video, als Hintergrundmusik zuhause, an.

    Gruß
    KDS
  • Habe gerade mal bei Digital Juice reingehört (Danke für den Link, Paddy). Mein erster Eindruck: die Art der angebotenen Musik entspricht in etwa der von Highland. Die Auswahl ist ebenfalls recht groß, der Preis auch.

    Wer neben "Musik-Teppichen" von CD auch mal kurze Musikstücke im 10- bis 60-Sekundenbereich benötigt, wird allerdings auf spezielle Musik-Programme wie SmartSound zurückgreifen müssen, die auf kurze Opener, Intros, Endings usw. spezialisiert sind. Lange Stücke kann man damit ebenfalls erzeugen, aber da besteht dann die Gefahr, daß sie monoton wirken, da sich die zur Verfügung stehenden Samples notgedrungen nach einiger Zeit wiederholen.

    Wer also perfekt gerüstet sein will, braucht beides. Da kann man dann ganz schön "Teuros" investieren, denn auch Programme wie SmartSound haben gesalzene Preise. Ich habe mir - anstatt jedes halbe Jahr Geld für ein anderes Schnittprogramm auszugeben - SmartSound geleistet und bin sehr zufrieden damit.

    Gesalzene Grüsse
    vom Wiro

    PS: SmartSound kann auch Smart Sound oder Smart-Sound geschrieben werden (zwecks Wiederfindung im Suchmenü).
    Never approach a computer thinking this will only take 5 minutes
  • Hallo Paddy

    Ich war mal auf den Microsoft Music Producer gestossen. Den gibt's zwar bei Microsoft gratis beim MS Download Center , aber mir gefällt nicht, was da raus kommt. Doch die Geschmäcker sind ja verschieden.

    Gruss
    Merlin
    "Wenn der Wind kommt, bauen die Einen Schutzmauern und die Andern Windmühlen"
  • RE: Welche gema-freie Musik?

    Hi speedycom

    Lässt sich das irgendwie konkreter ausdrücken? Was muss man sich bei massgeschneiderter Komposition unter günstig vorstellen?

    Paddy

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paddy ()

  • So, ich habe jetzt aus aktuellem Anlass grad eine zweistündige Probehör-Session im Internet hinter mir.

    Um mir einen Überblick zu verschaffen hab ich die gefundenen Seiten rausgeschrieben. Und da ich mir ohnehin ein paar Stichworte zu den Anbietern aufgeschrieben habe, hab' ich das gleich mal als HTML ins Web gestellt.

    Wenn's interessiert: Paddys Linkliste zum Thema GEMA-frei

    Über Feedback würd' ich mich freuen. Und noch mehr über Ergänzungen oder Infos zu den Anbietern.

    Gruss, Paddy
  • Wow, da hast Du dir ja ganz schön Mühe gegeben und das hat sich wohl auch gelohnt!!!

    Danke Paddy!

    Das wäre wieder so ein Link, den ich eigentlich viel lieber irgendwo als feste Institution in diesem Forum sehen würde, als nur vergraben in einem Thread, den man nach ein paar Monaten eventuell nur noch schwer findet.

    Ich hab mir den Link gleich mal "ge-bookmarked" ;)
  • Hi Marco

    In diesem Fall ist ja wenigstens das Thread-Thema identisch mit dem Link.

    Ich hab' mein Ursprungsposting so verändert, dass auch "Ich-blick-mal-schnell-rein"-Leser fündig werden sollten. :)

    Gruss und gute Nacht

    Paddy geht jetzt in die Federn.

    PS: Du machst wirklich durch bis 0700 Uhr??
  • Gute Idee den Link im Ursprungsposting nachzutragen!

    Ob ich bis 7.00 durchhalte, weiß ich nicht. Muss jetzt erstmal 'ne Runde mit dem Hund raus. Ich fürchte, wenn ich dann noch ein Glas Wein und einen Talisker getrunken hab, dann war's das für heute ... (obwohl ich kaum von Vegas 4 lassen kann ;)
  • Hi Paddy

    Gute Idee, Deine Linkliste.
    Hätte da noch eine Idee, ist aber nur Kosmetik: Wie wäre es wenn Du schreiben würdest "GEMA und SUISA freie Musik", da ja auch Schweizer im Forum mitmachen und die wollen wir doch nicht vergessen, oder!?!

    Mit SUISA-freien Grüssen
    Edi

    PS: Hei, und unsere lieben Österreicher-Freunde natürlich auch nicht, nur habe ich keine Ahnung wie die Österreicher-SUISA heisst.
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edi ()

  • Hi, Leute.

    Wenn's schnell gehen soll und man Premiere 6.5 hat :

    Auf der CD2 befindet sich SmartSound-QuickTracks, eine SW, um Begleitmusik direkt in der Timeline zu generieren.
    Einige Themen sind ganz gut, die meisten fallen nicht besonders im Film auf ( was auch nicht immer das Schlechteste ist ). Natürlich ist die erstellte Begleitmusik GEMA-frei.

    Auch wenn's sich nicht um professionelle Musik handelt, so ist es doch eine sinnvolle Bereicherung von Premiere - was man von unausgereiften Spielereien wie realtime-Vorschau wohl kaum behaupten kann.

    MfG E.Z.
    "Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" ( gelesen beim CCC )
  • @Edi
    Du hast ja schon recht, aber GEMA steht da einfach mal stellvertretend für alle ähnlichen Moloche. In Österreich heisst's übrigens AKM.

    @E.Z.
    DAs wusste ich nicht, dass da sowas in AP integriert ist. Hilft mir aber auch nix ;-). Von SmartSound habe ich schon gehört. Ich selber hätte für Bastelarbeiten noch einen Music Maker von MAGIX. Aber damit ein einigermassen überzeugend klingends Stück herzuzaubern, ist etwa gleich aufwändig,* wie stundenlanges CDs Durchklicken.

    @all
    Was mich im Zus'hang mit meiner Linkliste noch interessieren würde, wären Hinweise auf nicht-deutschsprachige Anbieter. BackTraxx von DigitalJuice habe ich ja schon erwähnt (aber auf der Liste noch vergessen). Aber es gibt wohl in den USA sicherlich noch weitere überzeugende Anbieter. DAS wäre interessant.

    Weiss jemand, wie das US-Pendant zu GEMA/SUISA/AKM heisst?

    Nachtrag: Ich weiss es mittlerweile. Die nennen das ganz einfach "Royalty Free". Ist natürlich jetzt auch entsprechend auf meiner Site drauf :)

    Gruss, Paddy...............yeah, die Sonne scheint.

    *) hat's da ein Komma?? :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von paddy ()

  • Auch in diesem Thread kann man mal kurz auf Sonic Foundry hinweisen, und auf das (eher teure) Tool Acid Pro hinweisen sowie die kübelweisen Loops, die sich für größere Pakete von Dollars kaufen lassen. Daneben lassen sich aber jede Woche eine Reihe von kostenlosen 8-Packs runterladen. Hauptsächlich interessant sind die Drum/Rhythmus-Loops, die Melodie kann man sich ja noch mit nem Sequenzer/ Synthi erzeugen. S' gibt auch eine freeware Version von Acid.
    Die Ergebnisse sind natürlich auch GEMA-frei.
    Gruß
  • Danke für den Hinweis, Alex. Hab die Seite gleich entsprechend ergänzt.

    Werde mich demnächst auf die Suche machen nach nicht-deutschen Anbietern. Die USA sind ja sooo gross. Die werden wohl noch den einen oder anderen guten Anbieter haben.

    Ebenso werde ich die Seite wohl noch überarbeiten und in überschaubarere Kategorien aufteilen.
  • Paddy, ich hab gerade nochmal auf Deiner Seite vorbeigeschaut.

    Also wirklich, das ist eine PERLE für jeden interessierten Videofilmer!!!!!

    Meiner Meinung nach gehört diese Seite unbedingt als Link in das Portal dieses Forums. Kontaktier doch über PN mal Maik (besser gesagt: Würmel) und frag ihn, ob das nicht machbar wäre. Dieser Link kann dann ja das Fenster "Soundarchive" ersetzen.

    Ausserdem hätte ich noch einen Link für Deine Seite, die zu einem Gitarristen und Komponisten führt (Thomas Blug - nicht täuschen lassen, sein Spektrum geht auch als ehemaliger Tour-Gitarrist von TicTacToe weit über Pop-Musik und über das reine Gitarre-Spielen hinaus (hat z.B. auch die Musik für meinen IT-Film und für etliche TV-Filme gemacht)):

    --> guitarplayer.de

    Grob geschätzte Gage: ab etwa 1.000 Euro für 2 Minuten Eigenkomposition synchron zu geliefertem Film (drunter geht's wirklich kaum). Ich kann aber nochmal nachhorchen, was er selbst gerne veranschlagen würde. Ich finde ihn auf jeden Fall unbedingt empfehlenswert!