AVCHD auf meinem Notebook?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AVCHD auf meinem Notebook?

    Hallo
    Ich habe mir jetzt auf meinem IBM T43 das PowerDVDUltra 7.3Build 3304 installiert aber es kommt immer die Meldung das mein Garfiktreiber (Fehlercode0012) nicht paßt. Auf dem Schnitt PC dagegen läuft es super. Kann es sein das ich ein zu schache Graka da verbaut habe, es ist eine ATI X300 mit 64MB. Ich wollte jetzt vielleicht mal dieses Codecpack installieren , vielleicht geht der WMP.
    netzwelt.de/download/4354-xp-codec-pack.html
    Was sagt ihr dazu? Sollte ich lieber die Finger lassen davon? Oder geht das abspielen von den AVCHDFiles meiner HF10 auf dem Notebook von Haus aus nicht?
    mfG Andreas
    Go through life with honesty
  • Ich wollte jetzt vielleicht mal dieses Codecpack installieren , vielleicht geht der WMP.


    vielleicht geht aber danach auch gar nichts mehr :bounce:

    Hab neulich jemanden an der Tankstelle beobachtet, der wusste nicht genau, welchen Sprit er denn nun tanken sollte, hat er eben von jeder Sorte eingefüllt.
    Der nette Tankwart hat ihm noch ein Kännchen Gemisch gereicht...
    Mensch Andi, wie lange liest Du in Foren mit?? Codecpacks sind Gift.
  • Ja, ich weis das die Codepacks extrem gefährlich sind. Ich habe mir diese auch noch nie installiert , egal auf welcher Maschine. Aber vielleicht hätte ja jemand Erfahrungen gehabt mit diesem Pack.
    Aber ich muß euch jetzt sagen das der WMP die Files abspielen kann, ich denke er greift auf den Codec über den Cyberlink zu. Nur ist es mir nicht möglich die Clips (mehrere hintereinander wie es die Cam ablegt) in einem Stück abzuspielen. Hätte mir jetzt mal eine Playlist gemacht im WMP aber da habe ich immer einen versatz wenn er umschaltet auf den nächsten Clip. Gibt es da eine Möglichkeit wie beim Cyberlink den kompletten Ordner von der Platte weg abzuspielen ohne diese Playlist?
    mfG Andreas
    Go through life with honesty
  • hannes schrieb:

    Bringt wirklich alles mit, was man braucht.


    das mag sein, aber allein dieser Satz

    Ziel eines solchen Pakets ist es, mögliche Konflikte zwischen den einzelnen Codecs schon bei der Installation zu vermeiden. Dies kann man über "die richtige Auswahl" hinbekommen.


    sagt alles.
    Solches "PACK" mag für normalos unter den Nutzern hilfreich sein, Leute die ihre Filme auf den Rechner, die DVD/BR oder sonstwohin bringen wollen ( müssen ) sollten sich
    genau überlegen, welche codecs sie verwenden.
    Warum nicht MPClassic in Verbindung mit ffdshow? Hier werden die codecs mit niedrigen merits angeboten, der Nutzer setzt dann den benötigten hoch, das ist jederzeit reversibel,
    simpel durchführbar und funktioniert astrein.
    Wer jemals ein von codecpacks versautes System gereinigt hat, der versteht ganz genau, warum man davor eindringlichst warnt. Man sollte nur Originalcodecs verwenden, und dann nur die installieren, die man wirklich braucht.
  • Das dieses Notebook AVCHD nicht bearbeiten kann ist mir schon klar, nur möchte ich halt die Streams damit abspielen können. Sonst nichts und das könnte der Mediaplayer schon mit dem Codec vom Cyberlink durchaus. Nur bekomme ich zwischen den Streams halt immer kleine Unterbrechungen die ich mit Überbleden auch nicht weg bekomme. Ich glaube ich muß wirklich mal den Classic probieren. Aber dann hätte ich ja schon den 4. Player installiert, was ich für übertrieben halte. Es muß doch möglich sein mit dem WMP das hinzubekommen. Fällt euch vielleicht noch was ein?
    mfG Andreas
    Go through life with honesty
  • Anforderungen
    Weis ich nicht.
    Diesen habe ich jetzt nur gewählt damit du dir deinen Rechner nicht mit Programmen zu müllst die dann doch nicht Laufen.
    Ich denke aber auch, dass dein Rechner wahrscheinlich zu Schlapp ist.
    Tja in dem Fall Filme Wandeln oder neuen Rechner kaufen.
  • Mit dem VLC Player kann man eine Playliste abspielen.
    Allerdings gibt es zwischen den einzelnen Clips dann immer eine kleine Pause bis der nässte Clip geladen wird.
    Würde mich aber nicht wundern wen man das auch noch einstellen kann.
    Beim VLC kann man ja wer weis was alles einstellen.
  • Ich habe mir gerade mal die Power DVD 9 Trial Installiert.
    Ein erstaunliches Programm.
    Mache ich den Hacken bei Hardware Beschleunigung Aktivieren, habe ich beim Abspielen von AVCHD Filmen nur noch eine CPU Last von 1 %
    Mit einem andren Player Programm sind es sonst immer so um die 50%.
    Schient ja der Ideale Player für ein Labtop zu sein oder wenn der PC nicht ganz so fiel Power hat.
    Es ist ATI Avivo aufgelistet.
    Ich weis nicht ob das auch mit andren Grafikarten geht.
    Bei mir Läuft das absolut Super.

    Allerdings kommt es auch bei dem Player zu Pausen wen man eine Playliste Abspielen läst.
  • Na ja Jöörch, ich weis aber nicht ob diese Versionen ab HDD, BR Files abspielen können. Das zog mal durch alle Foren das aber der 7.3 Build 3304 Ultra dieses unterbunden wurde. Deswegen habe ich auch noch die alte Version installiert. Bin mir nicht sicher ob sich das geändert hat.Zwar habe ich noch keine BRs aber ich denke das man dann vielleicht auch bei AVCHDfiles die von einem Schnittprogramm kommen oder ähnlichen Probleme bekommen könnte.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty