Probleme mit Movie DV 6.0 hat jemand Tips

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Movie DV 6.0 hat jemand Tips

    Generell finde ich DV6.0 sehr gut und würde gerne damit arbeiten. Ich habe jedoch mit einigen Dingen meine Probleme.
    Meine Frage an Euch, sind das Fehler von Aist oder unwissen bei mir (ich habe die Dokus eigentlich gründlich gelesen) oder kann das Aist einfach nicht, wenn ja, wie geht ihr damit um?
    1.) Bei Animation in einer Animation ist bei der Vorschau kein Ton zu hören (abspielen einer Animation in die eine Animation eingefügt wurde über Vorschaufenster)
    2.) Animation in Animation bedeutet lange Renderzeiten, obwohl wenn man die eigentliche Animation alleine rendert, sie in wenigen Sekunden fertig ist (weil fast keine Effekte darin sind)
    3.) Bei der Vorschau kommt dauernd (nach jeder noch so kleinen Änderung der Filmsequenzen) „Ton vorbereiten“, was teilweise ziemlich lange dauert, kenne das von keinem anderen Schnittprogramm
    4.) Mir fehlt eine Möglichkeit alle Objekte (in allen Spuren) links oder rechts von einer Position aus gemeinsam zu verschieben, um so eine Lücke zu öffnen (z.B. um Platz für einen Zeitlupeneffekt zu haben) oder eine Lücke zu schliessen, vorher über Gummieband alles betroffene zu markieren ist sehr mühselig und fehlerbehaftet (mit Magix z.B. geht das mit einfachem Anklicken eines sog. Mousemodus (wäre ein Werkzeug bei AIST) (stellt eich vor 100 Clips über 20 Minuten müssen erst markiert werden um verschoben zu werden (auch über Gummieband markieren ist das mühselig und birgt die Gefahr eine Spur zu übersehen)
    5.) Mir fehlt die Möglichkeit einen Effekt mit einem Mal in mehreren Clips anzuwenden (z.B. durch mehrere markieren und dann einfügen) (Sinn: z.B. Absenken des Tons in allen Clips der Animation) (ich will in 100 !! Clips den Ton um 10 DB absenken)
    6.) Die in der Doku angegebene Funktion um den Zeitpunkteinsteller von einem Schnittpunkt zum nächsten zu bewegen (Strg + nächstes oder vorheriges Bild) geht nicht, es geht nur ans Ende oder an den Anfang der Animation (Refrenzhandbuch S. 159 Punkt 2.3.1)
    7.) Ich kann zwar Gruppe auflösen machen um den Ton vom Video zu trennen, es gibt aber keine Möglichkeit sie wieder zusammenzufügen (nur undo nicht Gruppe bilden), schön wäre auch mehrere Objekte zu einer Gruppe zusammenzufügen
    Ulrich
    Hobby-Filmer
    AIST MoviePack 7, Magix , MediaStudio 7 - Sony DCR TRV20E - AMD Athlon XP 64 3000+ 1 GB nvidia GeForce2 , liteon DVD-Brenner

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ULRICHV ()