Schade!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Liebe Viedofreunde!

    Leider hat mich auf dem Weg zu Euch Mc Kilroy erwischt!

    Nach dem Tankstop in Wasserbillig hat sich, beim Anfahren, die rechte Antriebswelle meines Wohnmobils verabschiedet und ich mußte vom ADAC abgeschleppt werden. Telefonisch habe ich mich bei Peter abgemeldet. Ich hatte noch die Hoffnung, daß die Reparatur am Samstag ausgeführt werden könnte, was sich aber leider nicht bewahrheitet hat.

    Am Dienstag konnte endlich die Reparatur durchgeführt werden und ich machte mich auf den Rückweg nach Hause mit einem Abstecher über die Normandie. Endlich wieder in Deutschland habe ich auch wieder Zugriff auf´s Internet und kann kann mich bei Euch allen für mein Fehlbleiben entschuldigen. Beim nächsten Mal wird´s bestimmt besser, Inschallah.

    Viele Grüße
    vom Sahara-Peter
    Ich wünsche mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.
  • Hallo Peter

    So ein Pech! :heul:
    Merlin hat uns von Deinem Ungemach erzählt.
    Ja, es ist wirklich schade dass Du nicht dabei sein konntest, denn Du hast definitiv etwas verpasst.
    Das Treffen war wieder mal ein voller Erfolg. Merlin hat das perfekt organisiert. So werden sich sicher alle Dabeigewesenen gerne daran zurückerinnern.
    Hoffentlich klappt's für Dich beim nächsten Mal.
    Sobald ich Zeit habe, werde ich unsere Fotos ins Netz stellen, damit Du wenigstens sehen kannst wie es gewesen wäre.

    Lieben Gruss
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Hi Peter,

    wir hätten Dich auch ohne Antriebswelle gern geseheh. Wir hatten auch keine dabei. : feixen :
    Gruß
    Udo :hallo:
    __________________________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)