Ton am Anfang gekappt ! HDV

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ton am Anfang gekappt ! HDV

    Hallo Videofreunde,

    ich bin mal wieder auf Fehlersuche aber bis jetzt leider noch nicht fündig geworden, obwohl ich die Sache schon etwas eingrenzen konnte.

    Ich habe jetzt mein erstes HD Projekt fertiggestellt, dieses liegt auf der TL in Edius vor, HQ Avis, das Projekt fängt mit einer Schwarzblende am Anfang an > dann setzt der Ton ein > und dann das Bild.

    Nun habe ich die Timeline als m2t ausgegeben und u.a. auf meinen TViX Player kopiert, der die Datei eigentlich ohne Murren in Superqualität abspielt, nur mit einer Besonderheit:

    Das Audio wird am Anfang ein kleines Stück gekappt, besser gesagt, nicht wiedergegeben, denn in der m2t ist es vollständig enthalten.

    Der TViX Player ist per HDMI am TV angeschlossen und der Ton wird vom TV via Lichtleiterkabel an der Receiver (Marantz NR 1501) geschickt.

    Wenn ich den Receiver ausschalte und den Ton (nur) über den TV per HDMI höre, so ist er in Ordnung, also könnte man sagen, der Receiver verzögert das irgendwie.

    Ich habe außerdem den Anfang des Projekts testweise als mpeg 2 und auch via H264 ausgegeben, mpeg 2 war ok, H 264 zeigte wieder diesen Fehler.

    Also könnte man sagen, Fehler bei m2t und H 264.

    Könnte es sein, daß der Receiver HD Tonsignale verzögert ?

    Das Installieren der neuesten Firmware auf den TViX hatte diesbzgl. leider keinen Erfolg und ich war so überzeugt, daß dies des Rätsels Lösung sein würde. Sollte aber wahrscheinlich nicht sein.

    Noch eine Merkwürdigkeit: der Fehler tritt nur bei der 1. Wiedergabe der m2t auf, heißt, wenn ich die Wiedergabe der m2t das 2. Mal von vorne starte, dann ist der Ton i. O., er ist auch dann i. O.,
    wenn ich vor der 1. Wiedergabe der m2t eine andere Datei abspiele. Der Fehler ist nur da, wenn die m2t Datei die erste Datei ist, die nach Einschalten des TViX Players wiedergegeben wird.

    Ich hoffe, es hat jemand von Euch eine Idee,

    vielleicht stimmen auch meine Audiowerte bzgl. HD irgendwo in Edius nicht, ich weiss nicht ???

    Danke im voraus fürs Nachdenken und Eure Hilfe.
    Gruß
    Herbie
  • also könnte man sagen, der Receiver verzögert das irgendwie.


    ...verzögert......ich würde eher sagen dass er das Audiosignal AAC das eigentlich im mp4 [H.264] eingebettet ist,nicht schnell genug dekodieren kann.

    Ansonsten ist hier auch
    Der TViX Player ist per HDMI am TV angeschlossen

    und eigentlich keine Probleme.

    das Projekt fängt mit einer Schwarzblende am Anfang an > dann setzt der Ton ein > und dann das Bild.


    Schwarzblende MIT Audioanteil.....in welcher Art ist das Audio....und auf "null" gepegelt?
  • goldwingfahrer wrote:

    Schwarzblende MIT Audioanteil.....in welcher Art ist das Audio....und auf "null" gepegelt?
    Hallo Wendo,
    nein OHNE Audioteil > dann setzt während der Schwarzblende das Audio ein, da wird dann gekappt und danach kommt das Bild dazu.

    Ich habe mal eins probiert und vor das Audio eine andere WAV gesetzt und deren Pegel natürlich auf O gesetzt. Hat aber nichts gebracht.
    Gruß
    Herbie
  • Hallo Herbie

    Hast Du dort wo der Ton anfängt ein Schwarzbild, bzw. -video in der Timeline?
    Ich hatte das mal bei einem meiner Projekte, dass das nicht der Fall war, da gab's auch keinen Ton. Dann habe ich dort ein Schwarzvideo eingefügt --> Problem gelöst.
    Nur so eine Idee.

    Liebe Grüsse
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Hallo Edi,

    ja, ich habe dort wo der Ton anfängt ein Schwarzbild.

    Schwarzbild läuft erst alleine, dann setzt der Ton ein. Ich tippe auf Wendos Idee

    ich würde eher sagen dass
    er das Audiosignal AAC das eigentlich im mp4 [H.264] eingebettet
    ist,nicht schnell genug dekodieren kann.
    nur was machen ?

    Ich habe auch schon versucht, das entspr. Audio nach vorne zu verlängern, also das Audio nach vorne hin aufgezogen und den Ton bis zum Einsatz der entpr. Stelle abgesenkt, auch das brachte nichts.

    Ich habe mal in die Dateiversion der m2t gesehen, das Audio heißt mpeg1 Audio Layer oder so ähnlich, ist das ok ?

    Ich habe gestern den ganzen Abend bis in die NAcht versch. getestet, kein Erfolg, es muß aber irgendwie am Zusammenspiel der m2t mit dem Receiver liegen, denn das Projekt als mpeg2 kodiert, funzt.

    Danke für Deine Info.
    Gruß
    Herbie
  • goldwingfahrer wrote:

    In der Regel habe ich hier nur AC3 in m2t Files
    kann ich das vor dem Export aus Edius heraus irgendwo wählen, bzw. einstellen ?
    Ich weiss ja nicht, vielleicht hifts, greife inzw. nach jedem Strohhalm in dieser Sache, denn es nervt .........
    Gruß
    Herbie
  • Hallo Herbie,
    um der Ursache näher zu kommen:
    vom TV via Lichtleiterkabel an der Receiver (Marantz NR 1501) geschickt.
    Dein TViX müsste doch auch den Ton per Lichtleiter an den Receiver ausgeben können. Tritt das Problem auch bei direkter Verbindung TViX<->Receiver auf, oder nur beim Umweg über das TV-Gerät?

    Gruß
    KDS
  • Hallo zusammen,

    KD Schmidt wrote:

    Tritt das Problem auch bei direkter Verbindung TViX<->Receiver auf
    ja, da auch, habe ich getestet.

    Der TViX Händler schrieb mir folgendes:

    Der Grund für die Verzögerung kann ein Pufferproblem sein oder der Datenstrom
    bei digitalen Übertragung wird nicht korrekt an den Verstärker übermittelt oder
    der D/A-Wandler der TVIX braucht zu lange um das Audiomaterial zu verarbeiten.

    Da Sie ja beschreiben das bei der Wiedergabe über HDMI dieser Fehler nicht
    auftritt, schauen Sie doch mal bitte im Menü der TVIX unter Setup / A/V / Audio
    Output ob Sie dort durch verändern der vorhandenen Optionen eine Besserung oder
    sogar Eliminierung des Problems erreichen.

    Ich gehe jetzt aber auch nicht von einem Defekt der TVIX aus, da dies alles
    eher nach einer kleinen Inkompatibilität zum dem verwendeten Videomaterial
    aussieht.
    Inkompatibilität zum dem verwendeten Videomaterial
    Das würde bedeuten, daß mit dem Audio irgendetwas nicht i. O. wäre.
    Gruß
    Herbie
  • WeiZen wrote:

    Gleiches Verhaalten wie meine und Deine TVIX
    hast Du das auch nur bei HD beobachtet ?
    Gruß
    Herbie
  • Danke Ulli für die Infos,



    ich habe auf der TViX auch noch ältere SD Filme, also alles mpeg 2 Dateien, da tritt diese Verzögerung nicht auf.



    Merkwürdig: wird die m2t das 2. Mal gestartet, ist alles bestens ?( ?( ?(

    WeiZen wrote:

    Mach Dir keinen Kopp.
    den habe ich mir leider schon gemacht.
    Gruß
    Herbie