sssswöchentliche Filmchen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • sssswöchentliche Filmchen

    Weils ja die Filmsektion ist und ich eh so selten reinschau, stell ichs auch
    mal hier rein :pfeif:




    ich habs nochmals nach gebessert in HD und am Audio geschraubt nach
    Tipps von Usern, ich hoffe es passt :Zwinkern:... gut passen tuts meist
    nie weil die 'Geschmäcker zu verschieden sind Gott sei Dank...

    [video]http://vimeo.com/10575358[/video]
    ihr findet mich auf Vimeo Facebook Flickr
    :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima:
  • Hi,

    gefällt mir gut, recht interessant.
    Danke für diesen Einblick, den ich mir gern angesehen habe.

    Warst Du als Beteiligter oder ausschließlich als "filmender Beobachter" dabei?

    Viele Grüße
    Marcus
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot:
  • In der Tat, sehr interessant mal dabei sein zu dürfen.
    Danke für den Einblick.

    Lieben Gruss
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Hallo KreativBlauauge,

    ich habe mir gerade Deinen heutigen Film angeschaut und rätsele noch, worum es Dir ging. Also falls es die Qualität der Kameras sein sollte, würde ich sagen:
    Gute Bildqualität auch unter Wasser, wo die Bedingungen nun wirklich nicht optimal waren. Auch die Filmaufnahmen an sich fand ich okay, die Musik auch. :thumbup:

    Nun weiß ich ja nicht, für welches Publikum die Vorführung geplant ist. Deshalb versetze ich mich jetzt in die Lage eines leicht ungeduldigen, fernsehgewöhnten (sind ja die meisten :D ) Normalzuschauers, der keinen der Anwesenden kennt. Da hatte ich dann allerdings mehrfach das Bedürfnis den Film abzubrechen. Ich vermute mal, da ich keine Hintergrundinformationen dazu bekommen habe, Ihr wolltet ausprobieren, ob die Anzüge dicht sind?! ?( Es kam mir ewig vor, bis die Crew im Anzug war, und ich war ganz erleichtert, als es endlich Richtung Wasser ging, denn das hieß für mich, das Abenteuer beginnt. Doch es fiel dann offensichtlich aus ... keine Ahnung warum. ?(

    Viele liebe Grüße
    Liane :hallo:
    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)
  • hallo Liane, es war eigentlich als Test gedacht wie sich die Cam verhält und wie sich der Schnitt in der neuen Version von Edius verhält..... kein Anspruch auf irgendetwas, maximal zum Ausloten für Interessierte ob die Cam etwas taugt oder nicht.
    In der Hauptsache aber dient es meinen Kollegen zur Erinnerung als Videotagebuch für den Kurs..

    Warum das meiste der Unterwasseraufnahmen nicht verwendet wurde ist rasch erklärt.... Schwebstoffe, da sich die Flora in der Donau wieder regeneriert.. ab zwei Meter ist es finster...

    Ps Bollywood ist nicht Hollywood und wir sind nicht mal das:D

    Aber Danke fürs Feedback was nicht unbedingt an der Tagesordnung ist...
    ihr findet mich auf Vimeo Facebook Flickr
    :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima:
  • Hi kreatives Blauauge :) ,
    da ich weiß daß Ihr die Wiener Feuerwehr seid ist mir auch klar, daß es sich beim "wöchentlichen Filmchen" um eine Art Dokumentation Euerer Tätigkeiten handelt. Fürs Tagebuch, wie Du schreibst.

    Ich schau mir die Filme jedesmal mit Interesse an, und da jegliche Kommentierung fehlt, mache ich mir immer selbst einen Reim darauf, was da dargestellt wird. Interessant ist es allemal.

    Ich weiß jetzt auch, daß Du etwas mit den Tauchern zu tun hast, und habe mit Freude festgestellt, daß die "Taucher-Abteilung" eine Unterwasser-Kamera besitzt. Prima find ich das. Wie läuft das ab? Ist einer nur für die UW-Aufnahmen zuständig? Oder ist die Cam am Körper montiert und nimmt autom. auf? Du weißt das natürlich, aber wir armen Zuschauer kriegen das nicht so richtig mit.

    Sach ma.
    Gruß Wiro
    Never approach a computer thinking this will only take 5 minutes
  • Zu den Kameras und Geisterbildern:
    Bei solchen ruhigen Aufnahmen fallen sie nicht auf. AUch bei Aufnahmen aus dem fahrenden Auto stört mich nichts, weder bei 720p60 nich 1080p30.
    Fährt man Fahhrad, uii, uii. Bei den Erschütterung fällt es dann aus. Morgen kommt dann 720p60 dran. Heute war es mir wieder zu kalt. ;(
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • @Wiro, die Cams sind die der FW, dass ist reine Eigeninitiative und im Privatbesitz.
    Das mit der Dokumentierung verstehe ich das es den Außenstehenden wenig Aussagekraft bietet wobei es dadurch zu manch kreativen Nachdenken animiert 8) Ich werden mir aber Überlegen das zu Überdenken das es für den Außenstehen nachvollziehbar wird.

    @Weizen... das mit dem Ausfallen bei Erschütterungen haben wir niemals bemerkt und mein Kollege treibt’s eher extrem mit der Cam..
    [video]http://vimeo.com/10690657[/video]

    Die Geisterbilder habe ich nur wenn ich den Canopus HQ verwende, wandle das mal versuchweise und es wird dir schon in der Timeline von Edius auffallen. Die nativen Clips in Edius zeigen dieses Verhalten nicht.

    Ps. klasse das ihr ein Feedback geschrieben habt .. :thumbsup:
    ihr findet mich auf Vimeo Facebook Flickr
    :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima:
  • Hallo KreativBlauauge,

    danke für die Infos. Klar, als Camcordertest und Erinnerung für die Kollegen ist der Film natürlich völlig okay. Sie freuen sich da bestimmt sehr drüber. :thumbsup: Aber Du bist ja nun vorgewarnt, dass bei beim Publikum außerhalb derer, die drauf sind oder jemanden kennen bzw. thematisch vorbelastet sind, da eventuell weniger Begeisterung rüber kommen könnte.

    Übrigens hat mir der Geburtstagsfilm mit der Mountainbike-Abfahrt deutlich besser gefallen! Ich würde nämlich keine Treppe mit dem Fahrrad herunter fahren - finde es aber total spannend, das aus Fahrerperspektive zu sehen! :headbanger:

    Die Idee, immer mal die Abfahrt aus Zuschauersicht dazwischen zu schneiden, war ja schon ansatzweise (teilweise mit Fotos) vertreten. Das bringt Abwechslung! :prima: Nur für den Fall, dass Dein Kollege so etwas öfter macht und zwei Kameras zur Verfügung stehen, könnte ich mir gut vorstellen, dass ein Ausbau dieser Szenen mit etwas schnellerem Wechsel diese Art von Film noch aufwerten würde. Aber auch so ist er durchaus sehenswert.

    Viele liebe Grüße
    Liane :hallo:
    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Liane ()

  • KreativBlauauge schrieb:

    das mit dem Ausfallen bei Erschütterungen

    Bei 720p60 ist das auch nicht der Fall, sondern bei 1080p30. Diese Aufnahmen haatte ich aber mit dem Stirnband gemacht, Das taugt nix.
    Heute bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe ein Fahrradhelm gekauft. Da ich die Befestigung dafür vergessen habe, hab ich das Stirnband um den Helm gespannt.
    Diese Aufnahmen sind besser, aber die waren wieder 720p60. Zudem habe ich zu Hause nur ein Rennrad, also keine Federung wie beim MTB.
    Es ist auch ein Unterschied, ob die 720p60 in einem 1280x720p59.594 Projekt liegen oder in einem 1920x1080i50, dann hats die auch "native" die Geisterbilder.
    Morgen kommt dann nochmal 1080p30.
    Die 720p60 native verhalten sich in einem 1280x720p59.594 Edius Projekt wie DV, der Puffer ist sofort gefüllt.
    Aber irgendwie wird es mir flau im Magen, wenn ich lange dieses Fischaugenaufnahmen auf einem 40" sehe.
    Das passiert mir auch in Deinem MTB Clip. Die Federung der MTB's beseitigt die Erschütterung die ich noch auf dem Rennrad habe.
    Das läßt mich für USA und MTB hoffen, falls ich da überhaupt in 12 Tagen hinkomme. :cursing:
    Edius 5.50 interpretiert sie als Progressiv 59.94, nicht als Progressiv 60.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Doch die 1080p30 laufen auch. Der Puffer ist zwar nicht von null auf Max, aber er zählt ohne Stocken bis max hoch und bleibt dann dort. WinXp 32bit Quad 9650.
    Mit Helm gefallen mir die 1080er einfach besser, bei Erschütterungen ist hat zwar 60p klar den Vorteil, die Auflösung ist aber bei 1080p30 einfach besser.
    Jetzt muß ich mich nur noch zwingen nicht mit dem Kopf zu wackeln.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Hallo Ulrich gleichen Effekt habe ich auch auf meinem i7 Laptop, mit Blende und PIP oder einem FX ist' aber danach vorbei.. Ich möchte die Sache aber noch einschrängen, ich schneide im Moment nur auf der Systemplatte, dafür ist es ganz in Ordnung....

    Zum Kopf, aus eigener Erfahrung ist der Kopf der beste Stabi, Rahmen, Gabelrohre, speziell bei MTBs sind zu vergessen auch der Körper(Torso, Brustgurt) wie du schon gesehen hast ist nicht so der Bringer..
    ihr findet mich auf Vimeo Facebook Flickr
    :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: