Eritrea 2009

  • Hallo Weaver

    Schöne Aufnahmen. Scheint nicht nur für Eisenbahnfans ein toller Film zu sein. Nur schade, dass Du nicht ein paar Sequenzen hochladen kannst.
    Nachträglich noch herzliche Gratulation zu Deinem Geburtstag. :Birthday50: :sekt:

    Lieben Gruss
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Ja, sehr schöne und eindrucksvolle Bilder!
    Auch die Beschreibung gefällt mir.

    Apropos:
    "... Fiat die Personenbeförderung mit Schienenbussen zu modernisieren. Von diesen schönen Littorinas ...."

    Von denen fährt noch einer auf der Circum Ethnae Ferrovia (Sizilien).

    TschÖ

    doot
  • Hallo,
    da ich ja den Bildbericht schon kannte war ich auf den Film einigermaßen vorbereitet. Die Bilder hab ich wiedererkannt, das was da als Kommentar kam war allerdings frustrierend.

    Ihr habt doch im Bildbericht so einen schönen Begleittext, der das ganze Umfeld und die Hintergründe beschreibt. Und dann kommt im Film der Kommentar, daß die Bahn jetzt aus der Stadt fährt (das sieht man!), daß es viele gelbe Taxis gibt (das sieht man!) und daß die Dampflok viel Kohle braucht (das sieht man, da der Heizer fleißig schaufelt). Kapitalfehler der Filmkommentierung.

    Warum baust Du nicht den vorhandenen Hintergrundtext in Deinen Film ein? Du brauchst ihn nur etwas ummodeln, damit er zu den Bildern paßt. Dann wird der Zuschauer an die Hand genommen und erfährt Dinge, die er im Bild nicht sieht.
    Gruß Wiro

    PS:
    Noch'n Tipp:
    Kommentarsequenzen sollten immer aus mindestens 2 Sätzen (besser 3) bestehen. So entsteht ein Fluß.
    Probiers mal. Du wirst entzückt sein.
    Und wir auch.
    :) :)
    Never approach a computer thinking this will only take 5 minutes
  • Hallo Weaver

    Danke für den interessanten Ausschnitt.
    Die Bilder finde ich sehr schön und spannend. Leider hinkt der Kommentar da schon etwas hinterher. Nebst den Einwänden von Wiro finde ich, dass ein wenig mehr Enthusiasmus der Sprcherin bei solch prächtigen Bildern nicht schaden würde. Die Dame klingt etwa so, als würde sie ihren Einkaufszettel herunterlesen.
    Klar sehen wir nur einen Zsammenschnitt, und da ist ein Kommentar eher schlecht zu beurteilen.

    Lieben Gruss
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Wiro Deinen Text Könntest du auch fast genauso an die Sender Schicken.
    Mich wunder das auch immer wieder, das die Profis das Kommentieren was ich eh gerade sehe.
    Bei den Sendern Bilde ich mir aber ein, das die das für die Leute machen die mit den Ohren Besser Sehn.

    Bei der Sprecherin hatte ich den Eindruck, das die da wohl zu was überredet worden ist.

    Aber die Bilder sind Klasse wie schon mal von mir Bemerkt.
  • Es ist nicht einfach mit dem Text.

    Nicht alle Zuschauer wissen was man am Bild zeigt (Teile von Dampfloks machten auch für mich viel Recherchearbeit). Was ist klar für uns (die dort waren und Kenner) kann für die anderen ganz neu und unbekannt sein.

    Trotzdem habe ich schon mit der Sprecherin gesprochen und werden wir den Text und die Stimme ausbessern (Sie war damals ziemlich verkühlt...). (Ich schreibe schon den neuen Text..... :D :D :wut: :wut:
    E.T.

    RAILFILM www.railfilm.net
  • weaver schrieb:

    (Sie war damals ziemlich verkühlt...).

    Ach so, naja das hebt natürlich auch nicht gerade die Motivation. Ich wollte übrigens mit meiner Kritik nicht sagen, das die Sprecherin ihre Sache schlecht macht. Aber bei so schönen und teilweise spektakulären Bildern dürft die Begeisterung auch bei der Sprecherin merkbar sein.
    Hoffe nicht dass Du jetzt tatsächlich wütend bist. ;) (wegen Deiner Wut Smilies :wut: )

    Lieben Gruss
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen: