Hdtv

  • Hallo Roland

    Natürlich hast Du mit Deinen (sehr umfangreichen) Argumenten recht. Das wollte ich mit meinem
    Naja, alle Leute haben ja auch nicht den Geldscheisser!
    auch nicht sagen. Aber mich hat das "nicht mal" in
    Der SONY KDL-55X4500 kostet nicht mal 4000 Euro,
    gestört.
    Für mich ist das sehr viel Geld, eben wegen
    Was kostet dein Hobby, das Fliegen, Edi?!!!!!

    Für 4000 € fliege ich ein ganzes Jahr lang, und dies ohne das Entgelt meiner Passagiere zu rechnen. Und sogar wenn ich den 2-jährlichen Kontrollflug mit FI dazu rechne.
    Bei der Alp-Air kostet eine Piper Archer II 208 €/h + LTX, skyguide- und Emissionstaxen (ca. 20 €). Das wird aber schnell mal viel teurer, wenn ich die Piper Dakota (250 €/h) und die C 182 RG (270 €/h) fliege.

    Die Schulung bis zum PPL kostet bei uns gegenwärtig total ca. 13'500 €.
    Da glaube ich Dir sofort, dass die Deltafliegerei nicht günstiger ist. Dafür hast Du aber dann Dein eigenes Flugi....ich nicht.

    Ich war übrigens der Meinung, dass Du das Deltafliegen nach Deinem schweren Unfall aufgegeben hattest.

    In diesem Sinne, happy landings
    :edi:
    Edi

    PS: Deine Homepage hätte auch mal eine Renovation/Update nötig. Die hat sich nämlich in den letzten ca. 10 Jahren überhaupt nicht verändert. :wink:
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Edi,

    ja, zur Zeit bin ich gegroundet.
    Mein Arbeitgeber hat mir verboten, abzuheben.
    Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Bezüglich der Homepage:
    Mit dem Update, das kann man so oder so sehen.
    Im Prinzip hat sich ja nichts geändert, ich habe nur etwas das Startgewicht erhöht.

    Ich habe Interesse, mal Hubschrauber zu fliegen, aber RECHTS sitzend.
    (für alle Nichtflieger: beim Heli ist die Sitzposition genau vertauscht gegenüber der Flächenfliegerei)

    Mit dem "nur" beim Fernseherpreis ->
    Ich halte das für ein so großes Gerät mit diesen Leistungen für nicht teuer, daher das "NUR".
    Das "NUR" bezieht sich nicht auf die absolute Summe. Auch für mich ist das nicht wenig Geld. Ich muß dafür nämlich auch nicht selbständig tätig sein.
    Ich hoffe, ihr haltet mich nicht für "großkotzig".
    Es ist auch die Anspruchshaltung, die man an Andere, aber auch besonders an sich selbst stellt.
    Ich trinke lieber Bier als Champagner, das ist Geschmackssache. Von daher spare ich jede Menge.

    Wie auch immer.

    Ich habe mich damals (um 1982 herum) für die PPL-A interessiert.
    Damals lag es am Geld.
    Heute liegt es am Interesse. Denn was fängt man mit der Lizenz an?
    Und nur mal so in der Luft zu sein, daß kann ich dann auch mal mit einem Fluglehrer, der mich mal fliegen läßt. Denn so interessant finde ich die Welt von oben nun auch wieder nicht, daß ich da ständig oben sein muß.
    Und für die Acrofliegerei habe ich kein Geld und auch nicht so die Gelegenheit.
    Da bietet mir das Hängegleiten hier vergleichsweise mehr.
    Beides: PPL und Hängegleiten sind an sich Selbstzweck und nicht um Strecken zurückzulegen. Und beim Drachenfliegen kann ich meine Bedürfnisse nach den Freiheitsgraden stärker ausleben als bei der Motorfliegerei.

    Bis dann

    Roland
  • Hallo Roland

    PPL und Hängegleiten sind an sich Selbstzweck und nicht um Strecken zurückzulegen.

    Teils ja, teils nein. Ich habe zum Beispiel sehr schöne Flüge ins Ausland gemacht, unter anderen nach Korsika (Calvi), Südfrankreich (Cannes, Montpellier, Nizza, Cannes) etc. Das sind Streckenflüge. Aber schon die Fliegerei in unserer schönen Bergwelt macht mir auch nach mindestens 300 - 400 Flügen dorthin immer wieder sehr viel Freude.
    Meine Zeit als Rundflug- und Taxipilot bei der Alpar (jetzt Alp-Air) war auch eine ganz tolle Erfahrung, meine Freude am Fliegen mit anderen zu teilen.

    Bis denne
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • > Ich habe Interesse, mal Hubschrauber zu fliegen, aber RECHTS sitzend.

    kannst Du [URL=http://www.jochen-schweizer.de/geschenke/hubschrauber-fluege,default,pd.html]HIER[/URL]
    Glückauf aus Essen
    hannes