Verwackelte, unscharfe, missglückte Aufnahmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verwackelte, unscharfe, missglückte Aufnahmen

    Für einen Geburtstagsgag suche ich Aufnahmen, die dem einen oder anderen früher vielleicht auch passiert sind, die bei den heutigen Digitalkameras aber meist noch in der Kamera gelöscht werden.

    Die dazugehörende Geschichte:
    eine Freundin wünscht sich zum Geburtstag eine neue Kamera, und im Freundeskreis wollen wir dazu Geld sammeln. Diesen Betrag würde ich dann gerne mit einer Geschichte überreichen. Die Geschichte soll sein: wir haben da ein altes Fotoalbum vom Geburtstagskind gefunden, deren Bilder wir uns alle ansehen wollen. Dabei sollen dann nur verunglückte Aufnahmen gezeigt werden. Die Schlussfolgerung soll dann sein, das eine neue Kamera her muss, um zukünftig bessere Bilder zu machen.

    Aus alten Tagen habe ich noch in Erinnerung, missglückte Papierbilder oder DIAs aussortiert zu haben, die aber dann auch gleich weggeschmissen wurden.
    Seiten mit den tollsten Fotos habe ich viele im Netz gefunden, "Fotounglücke" aber keine.

    Habt Ihr vielleicht Tipps wo man was finden kann?

    Gruss Fred
  • Hallo Fred,
    ich habe verstanden, das soll ein Fotoalbum werden oder?
    Was hälst Du von "selber machen". Aufnahmen von der guten Frau besorgen und in einem Grafikprogramm "verbiegen".
    Aus Guten Schlechte zu machen ist ja eigentlich nicht so schwierig.
    Bsp. drehen, unscharf, Lichteinfall, Streifen - läßt sich doch alles gut machen! und es sind doch noch Bilder aus dem bekannten Kreis.
    Grüße von wolfgang vom bodensee
  • Hallo Wolfgang,

    geht leider so nicht.
    1.) Der Ehemann soll es noch nicht wissen, würde wohl auch ungern Bilder herausrücken,
    2.) habe eigentlich an eine Präsentation mit Beamer gedacht, da es für mehrere Gäste dann einfacher ist, wenn alle gleichzeitig die selben Bilder sehen.

    Gruss Fred
  • Wenn ihr an originale Bilder aus dem Haushalt nicht herankommt, dann fragt doch bei Eltern und Frenuden mal nach.

    Wenn es keine originalen Fotos gibt, muß man eben andere (eigene) (ggf. aus der passenden Epoche) verwenden und so unkenntlich machen, daß nicht auffält, daß es "fremde" Bilder sind.

    Den so bearbeiteten Bildern ist es doch egal, ob sie ausgedruckt in ein echtes Album geklebt werden, oder per Beamer an die Wand geworfen. Ggf. ein Fotoalbum als Hinergrund für die Präsentation verwenden.
    Gruß
    thos-Berlin
  • Fred's Ansatz war ja
    ... wir haben da ein altes Fotoalbum vom Geburtstagskind gefunden, deren Bilder wir uns alle ansehen wollen.

    Und da könnte man ja sogar eine kleine Spielszene drumherum bauen und dann fänd ich das Album schon wichtig.
    Grüße von wolfgang vom bodensee
  • Hallo Wolfgang, hallo Thos

    wollte mich bei Euch noch für Eure Vorschläge bedanken.

    Haben bei einer Probe festgestellt, das die Ursprungsidee nur zu einem Anfangslacher, und dann schnell zu Langeweile geführt hätte.
    Haben jetzt den Ansatz, das unser Geburtstagskind ja schon gut fotografieren kann, und in Zukunft mit der neuen Kamera eventuell folgende Bilder gemacht werden könnten. Und bei diesen Bildern habe ich Lustiges aus dem Internet zusammengetragen, wo mit einem frechen Spruch ein lustiger Zusammenhang zum Geburtstagskind hergestellt werden kann.

    Ist bei den vorbereitenden Gästen gut angekommen, Geburtstag ist dann Mitte Januar.

    Gruss Fred