Hochzeitsfilme

  • Hochzeitsfilme

    Moin,
    ein russischer Hochzeitsfilmer aus Moskau.
    22 Jahre VX-2000 mit 35mm Adapter

    Nr. 12 zum Beispiel
    Und natürlich alles andere.
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Moin,
    habe noch ein paar Infos zum Filmer bekommen:
    Der Filmer ist einfacher Industriemechaniker in Moskau, hat nix übers Filmen gelesen oder gelernt. Bekam mal auf einer Hochzeit seines Freundes/Bekannten eine Kamera in die Hand gedrückt hat den Clip geschnitten und bekam daraufhin die nächste Hochzeit bzw. eigentlich nur das Fotoshooting. Er filmt nämlich keine ganzen Hochzeiten, sondern nur solche Clips. Das erste Shooting war noch umsonst, danach kostete es 700 USD. Gefilmt ist Clip Nr. 12 ohne Steady und ohne Kran. Alles aus der Hand und auch von einer Leiter!
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Hallo Ulrich,
    danke für den Link! Das ist Waaaahhhhnsinn - da möchte man sein Eigenes gleich "in die Tonne ...".
    Schade, dass man das nicht in der vollen Quali genießen kann. Ich glaube, hier kommen ein wirklich seltenes Talent und die so oft zitierte "russische Seele" auf glückliche Weise zusammen. Ich bin zutiefst beeindruckt,
    Hans

  • Moin,

    Original von SFK
    Ich bin zutiefst beeindruckt,
    Hans

    Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen.
    Da stimmt in meinen Augen einfach alles, Bildauswahl, Schnitt, Musik, hammergeniale sahnebutterweiche Kamerafahrten, just perfect.
    Die reine Inspiration und ein gaaaanz klitze Bisschen Neid vielleicht :wink:

    Viele Grüße
    Marcus
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot:
  • na da nehme ich mal allen Mut zusammen, riskiere mal wieder die absolute Polarisierung und maße mir an Kritik zu üben:

    Schade Roland, ich bin sicher Dü würdest es verstehen wenn Du dürftest...

    Ich habe mir 3 x 4 Minuten im Stück hereingezogen.
    Nun gut, Musikgeschmack ist unterschiedlich, ist auch gut so, das weiß ich seit Jahrzehnten. Aber der unterschiedliche Geschmack ist natürlich am Urteil beteiligt.
    Kurzum: die immer unter den Schallwandlern stehenden kleinen Schüsselchen sind nach 3 Minuten übergelaufen. Soviel Schmalz ist unbekömmlich, auch für Nichtdiabetiker. Von Copyright sage ich erst gar nix, ist eben Russland.

    Ich Idiot habe mir eine Nivelliereinrichtung für mein Stativ gekauft. Das Geld hätt ich sparen sollen, von der Leiter fallen kann ich auch so, ganz ohne.
    Im Ernst: dieses Gewackel, diese ach so neckischen Schrägeinstellungen sind lachhaft.Nach dem dreihundertsten Mal rechne ich mir langsam das ersparte Kettenkarussellentgelt hoch.

    Noch mehr Ketzertum: Ner Braut beim Schminken und frisieren zuzusehen, boah eyy, ist ähnlich geschmacklos wie das Filmen der Hochzeitsn...t.

    Meine alte Großmutter lebt leider nicht mehr, sie hätte ihr altes Motto bestätigt gesehen:
    Junge, sagte sie mir 10 jährigen bei den ersten Fotografierschritten, hüte Dich vor gestellten Szenen.... was heißt das auf russisch?

    Ich habe 12 Minuten vignettierte Ecken genossen. Entweder ist das Objektiv kaputt, oder die verwendete Maske ist immer die gleiche ( selbe? )
    Kann auch ne falsche Sonnenblende sein.

    Positive Sachen? Klar, ich hab schon viel, viel schlimmere Russenhochzeitsfilme gesehen, mit fliegenden Ringen, regnenden Rosen, "tons of golden necklaces ".
    Außerdem ist das Ganze sehr kommerziell herausgeputzt, der Erfolg scheits zu bestätigen.

    Aber ich würde Hans hier mal ausnahmsweise nicht folgen wollen, da geht gar nichts von den eigenen Sachen in die Tonne, und den Neid ( auch wenn er gar klitzeklein ist)
    den nehm ich Dir nicht ab Markus.


    Fußnote ala EBAY disclaimer:
    Natürlich könnte ich solche Sachen nicht besser machen, das ist lediglich eine völlig subjektive Bewertung meinerseits. Und nochmals, Geschmack ist unterschiedlich.

    Langsam lässt der Drehwurm nach
    Gruß Jörg

    Legt die Steine wieder hin, Videofreunde, bitte...
  • Hallo Jörg,
    ist doch schön,wenn die Geschmäcker verschieden sind. Zum Glück ist das so. Ehrlicherweise gestehe ich, dass ich nicht alle Videos angesehen habe, aber die, die ich sah, haben mich eben denkbar stark beeindruckt.
    Dabei habe ich, auch das will ich hier offen gestehen, ein "historisch bedingtes" Herz für die "russische Seele", die man hier ( Hochzeitsfilme ) eben einfach einkalkulieren muss.
    So wie eben nur ein Don-Kosaken-Chor aus voller Inbrunst schmettern kann und nur eine russische Balerina ihre ganze Seele in Bewegung umsetzt - so ordne ich das bei dem mir unbekannten Filmer auch ein - und da passt es eben 100%. Wer diese Menschen ein wenig genauer kennt ( hinter der offiziellen Fassade ), der wird dieses Statement vielleicht nachvollziehen können.
    BTW: Schön, dass es endlich wieder einmal ne Diskussion gibt :bia: (Wodka gibt es hier leider keinen ) :D
    Hans

  • So wie eben nur ein Don-Kosaken-Chor aus voller Inbrunst schmettern kann und nur eine russische Balerina ihre ganze Seele in Bewegung umsetzt -


    ja Hans, wenns denn mal solch Untermalung wäre. Ich hab die gleichen guten Gefühle und sehr viele russische Bekannte, deshalb finde ich diesen Mainstreamschrott ( hätte jetzt beinah Scheiß geschrieben ) so unsäglich.
    Ich beobachte diesen anglo/amitrend leider immer mehr.
    nasdrowje Jörg
  • Moin,
    vorab, natürlich gefallen mir die Clips, sonst hätte ich sie ja nicht vorgestellt. Trotzdem finde ich es mal ganz erfrischend eine andere Meinung zu lesen.
    Noch mehr Ketzertum: Ner Braut beim Schminken und frisieren zuzusehen, boah eyy, ist ähnlich geschmacklos wie das Filmen der Hochzeitsn...t.

    Ich weiß nicht, ob Du es weißt, sowas wird, wenn man einen Hochzeitsfilmer bucht, extra berechnet, also auf ausdrücklichen Wunsch des Brautpaares gemacht. Warum man sowas haben möchte kann ich auch beim besten Willen nicht nachvollziehen. Ich persönlich würde es nicht machen wollen, als Filmer. Nicht weil ich es nicht mag oder geschmacklos finde, sondern schlicht, weil ich für kein Geld der Welt so früh aufstehen würde. :D Das wird dann nämlich ein sehr langer Tag.
    Obwohl, bei einer sehr hübschen Braut...... :engel:
    Nein es muß keiner zur Steinigung.
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Hallo Jörg,

    Hans kann ich hier nur uneingeschränkt zustimmen.
    Für meinen Geschmack gehören die aufgeführten Videos mit zu den besten Hochzeitsvideos die ich bisher gesehen habe.

    Auch ich mußte mich erst daran gewöhnen, dass Hochzeitsvideos etwas anders geschnitten und auch aufgebaut sind.

    Ner Braut beim Schminken und frisieren zuzusehen, boah eyy, ist ähnlich geschmacklos wie das Filmen der Hochzeitsn...t.

    Und warum ist da auch immer der Fotograf dabei? Das ist eben so üblich bei den Fotos und Videos für das Brautpaar.

    Was die Hochzeitsnacht angeht, da geb ich Dir natürlich recht.
    Gruß
    Udo :hallo:
    __________________________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)
  • Naja, Hochzeitsfilme muss sich ja niemand ansehen, trotzdem finde ich das was ich gesehen habe ganz toll gemacht.

    Lieber Jörg
    Hochzeiten sind nun mal Schmalz, und wenn der Hochzeitsfilmer das so rüberbringt, dann wird es wohl im Sinne der Hochzeiter sein...oder nicht?

    Mich würde nur interessieren, was diese Filme für einen Stellenwert haben wenn wieder geschieden wird. :bgdev:

    Übrigens, habe ich schon geschrieben, dass ich niemals Hochzeitsfilme machen würde....

    Meint
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Ach, Übrigens

    Schade Roland, ich bin sicher Dü würdest es verstehen wenn Du dürftest...
    Vorläufig darf er, bis zum nächsten Suff. :bgdev:

    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • Moin,
    Original von Edi
    Hochzeiten sind nun mal Schmalz,

    nicht zwingend. Ich habe hier einen Hochzeitsfilm zu Hause, der ist das pure Gegenteil, er ist u.a. rückwärts geschnitten. Auch das war so gewünscht. Hochzeitsfilme werden nun mal so gemacht, wie das Brautpaar es sich wünscht.
    Vorläufig darf er, bis zum nächsten Suff.

    Ich dachte schon es bemerkt keiner.
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Original von WeiZen
    Ich dachte schon es bemerkt keiner.

    Nicht doch nicht doch :wink: :wink:

    Original von Jörg
    diesmal packt er es...

    Ich drücke sämtliche Daumen (und das meine ich absolut ernst).


    @Topic:
    Legt die Steine wieder hin, Videofreunde, bitte...

    Na so schnell nehme ich erst gar keinen in die Hand :D.

    Ich sehe Deine Kritik als durchaus berechtigt an und natürlich sind mir die genannten Unzulänglichkeiten inkl. Copyrightverstoß nicht entgangen.

    Nur sehe ich diese Filme auch möglicherweise aus einer anderen Perspektive, weil ich, wie Ulrich, eine Unmenge an Vergleichen habe.
    Irgendwie sind alle gewerblichen Hochzeitsfilme sehr ähnlich und wenn ich mir all das ins Gedächtnis zurückführe, was ich bereits gesehen habe (dürften locker schon dreistellige Zahlen sein udn da gehören Gewerbetreibende zu, die locker im gehobenen vierstelligen Honorarbereich liegen), dann gehört das tatsächlich zu den Spitzenfilmen.

    Der Schmalz, ... Tja, ..... der gehört bei diesen Filmen dazu und ist natürlich gewollt, aber zugegebenermaßen Geschmackssache.
    Und ja: Die Schminkszenen, bei den Amis "Bridal Prep" genannt, sind sehr gefragt und werden extra bezahlt.

    Was die technischen Kritikpunkte angeht:
    Selbst Fernsehreportagen a'la Auswandererserien, Wissenshunger, Galilieo und wie sie alle heißen, sind in meiner Wahrnehmung schlechter produziert als alles andere.
    Und wenn ich bei Sat1 und DMAX reinschaue wird mir zumeist übel, da speziell bei letzterem so gut wie nur noch Freihand mit DV oder HDV produziert wird.
    War ja selber bei der Marine, aber die schaffen es, dass selbst ich seekrank werde :wink:

    Unter diesem Gesichtspunkt sind diese Bilder dann eine wahre Wohltat, vor allem wenn man bedenkt, unter welchen Bedingungen Hochzeitsfilme i.d.R. gedreht werden.
    Da läuft das allermeiste Freihand, aus der Not der Situation heraus und es gibt immer nur einen Versuch.
    Allein dieser Umstand lässt, im Vergleich zu anderen Hochzeitsfilmern, eine gewisse Achtung vor dieser Leistung aufkommen. (Auch wenn ich hier natürlich auch sehe, dass diese Filme nicht das Geschehene dokumentieren, sondern wie ein Fotoshooting gestellt sind, dennoch ist die Zeit am Hochzeitstag seeehr knapp.

    Ich für mich habe denoch beschlossen, dass es nicht mein Genre ist. Ich mags lieber perfekt und geplant und vorbereitet und mit der Möglichkeit, ein "Take 2" auf die Filmklappe zu schreiben.

    Für unsere jüngste Produktion über die Flugausbildung musste ich gezwungenermaßen sehr viel Freihand filmen und ich wünschte, ich hätte derart ruhige Aufnahmen nach Hause gebracht.
    Ich ziehe Steadycam, Kran und Dolly auch eindeitig vor, aber bei solchen Produktionen sind sie weder zeitlich noch finanziell drin.

    Damit möchte ich Dich natürlich nicht umstimmen, sondern lediglich erläutern, warum diese Clips auf mich so positiv wirken. Alles eine Frage der Perspektive.

    Gekippte Horizonte und Vignetten finde ich allerdings ebenfalls :kotz:

    Viele Grüße
    Marcus
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot:
  • Original von SFK

    Dabei habe ich, auch das will ich hier offen gestehen, ein "historisch bedingtes" Herz für die "russische Seele", die man hier ( Hochzeitsfilme ) eben einfach einkalkulieren muss.

    Na dann schau Dir mal die Ami's an :wink:
    Dann weißt Du, wo der Schmalz zu Hause ist :D
    Schüsseln reichen da nicht mehr, da müssen Wannen her :D

    Viele Grüße
    Marcus
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot: