Welche Ausstattung sollte ein neuer PC zum digitalisieren von S-VHS Material haben?

  • Welche Ausstattung sollte ein neuer PC zum Digitalisieren von S-VHS Material haben?

    Ich möchte mir einen neuen PC zulegen und damit meine S-VHS Filme digitalisieren.

    Als Abspielgerät möchte ich meine Kamera "Panasonic NV-SX3EG" nutzen.

    Leider ist kein Händler im Raum Böblingen in der Lage mir einen entsprechenden PC zusammenzustellen.

    Daher meine Frage:

    Welche PC-Ausstattung führt zu einer einigermaßen verlustfreien Digitalisierung von S-VHS Material.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tik12 ()

  • Hallo,

    die Leistungsfähigkeit des PCs spielt dabei eigentlich keine große Rolle. Irgendwas ab 1,8 GHz, vielleicht sogar mehr als 512 MB, mit einer modernen Festplatte (SATA oder UDMA66 aufwärts) dürfte ausreichen.

    Die Frage ist eher, wie Du die analogen S-Video-Signale digitalisierst.
    Entweder Du machst das mit einem Analog-DV-Wandler (z.B. Canopus oder eine miniDV-Kamera mit analogem Eingang) oder mit einer internen (PCI-)Karte für den PC.
    DV ist grundsätzlich besser als eine DVD. Für sehr (!) hohe Ansprüche reicht die 4:2:0 Farbkompression von DV nicht aus. Für den ambitionierten Amateur stellt DV aber das Maß aller Dinge dar... :D
    Bei einem DV-Wandler wird nicht nur des Bild digitalisiert sondern auch der Ton synchron mit 48 kHz dazu.

    Bei anderen Lösungen wird nur das Videobild digitalisiert, der Ton wird dann über die Soundkarte des PCs geholt. Das kann Probleme machen und ist aus meiner Sicht nicht mehr Stand der Technik.

    Viel Erfolg,
    stonee

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von stonee ()

  • Danke Stonee.

    Ich hatte mir vor einiger Zeit einen Cinery 200 von TERRATEC gekauft.

    Damit bin ich aber wirklich unzufrieden. (Qualität, Handhabung)

    Welches Gerät würdest Du empfehlen?
    Ist eine interen oder externe Lösung besser?

    Gruß Thomas
  • Hallo,

    wie gesagt, ich bevorzuge einen externen DV-Wandler.
    Der PC muss dann nur eine Firewire-Schnittstelle (IEEE1394) haben.

    Wandler von Canopus sind ziemlich gut. Für normale Anforderungen geht aber auch einer der anderen Wandler.

    Für normale Ansprüche z.B.:
    Dazzle

    Für hohe Ansprüche z.B.:
    Canopus
    (wobei diese Auktion schon fast zu teuer geworden ist)

    Gruß,
    stonee
  • Hi Tik 12,

    ich digitalisiere mit einer Cinergy 400 stereo. Der Codec ist bei Aufnahmen, die mir wirklich am Herzen liegen Huffyuv und ansonsten ein MJPEG-Codec von PIC. Ich bin mit der Qualität der digitalisierten Aufnahmen sehr zufrieden. Die Nachbearbeitung erfolgt per AVIsynth und bei entsprechendem Aufwand sehen die Ergebnisse besser aus, als von der Originalkassette auf einem Videorekorder abgespielt. Allerdings solltest Du bedenken, dass eine Qualität wie bei DV-Aufnahmen damit nicht erreichbar ist. VHS hatte eben dafür nicht genügend Auflösung.

    Viele Grüße aus Detmold
    Thomas