Filme sehen lernen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filme sehen lernen

    Ich hab´den Thread nochmals hier gestartet:

    Hallo Forumsfreunde,

    jetzt möchte ich mich auch mal melden:

    Ich denke, daß bereits bei der Aufnahme an den Schnitt gedacht werden soll, obwohl man anschließend sicher das Konzept auch wieder neu erstellen kann (darf).

    Die Grundbegriffe waren/sind für mich als Anfänger sehr interessant, da es alle Möglichkeiten aufzeigt was man (frau) zur Disposition hat (oder nicht hat - Krankamera etc.) oder bei den Filmklassikern verwendet wurden.

    Folgende DVD war sehr interessant, wenn auch das Menü ein bißchen mühsam (kompliziert) ist:

    Filme sehen lernen (auf DVD)

    In der Literatur übers Filmemachen werden immer wieder klassische Szenen von z.B. Stanley Kubrick, Lumiere, Jim Jarmusch, Hitchcock od. anderen großen Regisseuren der Kinowelt aufgezeigt. Diese DVD enthält viele dieser beispielhaften Szenen gesammelt und übersichtlich gespeichert. Hier kann man die seit Jahren geltenden „goldenen Regeln“ studieren. Kamerabewegungen, Einstellungen und Grundlagen der Filmästhetik werden hier vermittelt.
    Die DVD gliedert sich in das Menü Einführung, das Menü Basics – hier werden sämtliche Einstellungsgrößen und viele Möglichkeiten der Kameraführungen an Hand der klassischen Szenen erklärt.
    Im Menü Schnitt/Montage werden die klassischen Stile des Filmschnitts mit Hilfe von berühmten Szenen vermittelt – z.B: wie Francis Ford Coppola in Apocalypse Now mit Crosscutting Dramaturgie erreicht, oder wie Jean Luc Godard in Außer Atem mit Jump Cut die Kontinuität brutal bricht – was auch recht interessant sein kann. Im Archiv sind die zitierten Regisseure alphabetisch geordnet und die jeweiligen Szenen in Originalsprache abgelegt, dort kann man auch zur zugehörigen Lektion in den Basics wechseln.
    Die DVD kann schon Anstöße fürs eigene Videofilmen geben.

    DVD 135 Min., Deutsch, Filmzitate in Originalsprache, 2005,
    Verlag: und im Suchfeld: "Filme sehen lernen" eingeben.

    @SFK:
    Ist sicher für Euch auch sehr interessant (für den Unterricht) .

    lg
    Wilfried
    Lieber an einem verregneten Tag in den Tropen beim Videofilmen unter Wasser, als an einem sonnigen Tag im Büro!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mudskipper ()

  • Hallo Wilfried,
    klingt wirklich interessant und das "beäuge" ich mir auf jeden Fall mal näher!

    Übrigens ist das wirklich mittlerweile so eine Art Volkskrankheit geworden - nicht mehr sehen zu können ( wie auch lesen... ), bzw. zu wollen. Da könnte ich, mal abgesehen von meiner Rasselbande, also als stinknormaler "Pauker" ganze Bücher füllen, wie schwer es den Heranwachsenden mittlerweile fällt, mal konzentriert mehrere Minuten lang sich was anzusehen ( sogar wenn es sie interessiert ) und dann auch noch zu verstehen.. Es ist zum :heul:en!

    Da glaube ich schon, dass wir Filmamateure, wenn auch im kleineren Kreis, was positiv verändern können, allein schon durchs eigene Beispiel. ... und eine Fachlektüre kann ja auch richtig spannend sein.

    Meint der
    SFK-Vorturner

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SFK ()

  • Vorerst dachte ich auch die DVD ist langweilig:
    Kamerafahrt aus d. Auto, Schwenk, etc., aber da immer ein klassischer Kinofilm als Beispiel dient, und dann auch noch viele "Leckerbissen" zu finden sind, passe ich seitdem beim Fernsehen und im Kino besser auf.
    Spannende Filme muß man sich sowieso öfters ansehen, dann entdeckt man immer wieder Neues.
    Aber auch, wenn mich die Thematik einen Filmes (oder auch z.B. der Werbung) nicht so interessiert kann ich immer noch auf Schnitt und Kameraführung achten.

    Ob man die Ideen dazu dann auch umsetzen kann, ist wieder eine andere Frage.

    lg
    Wilfried
    Lieber an einem verregneten Tag in den Tropen beim Videofilmen unter Wasser, als an einem sonnigen Tag im Büro!
  • Hi Wilfried

    Danke. :bia:
    Darf ich Deine Beiträge im anderen Thread löschen? Das geht nämlich. :wink:

    Ich hab' mir übrigens die DVD schon bestellt.

    Mit freundlichem Gruss
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen: