MiniDV Bänder - Welche sind empfehlenswert?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MiniDV Bänder - Welche sind empfehlenswert?

    Hallo,

    ich habe mir eigentlich noch nie soviele gedanken darüber gemacht, aber vielleicht sollte ich es.

    ICh benutze immer Sony premium Bänder für meine Cam.

    Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr da mit anderen Bändern schon bessere Erfahrungen gemacht oder reichen die Bänder vollkommen aus?

    Schreibt doch mal eure Meinung.

    Grüße

    Marwin
    Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche die scheitern.
  • uiuiui

    ich habe grad erst mal die Suche nach MiniDV Bänder gestartet.


    Seht dieses Tema als erledigt an... außer es gibt etwas neues, tolles was jeder wissen sollte.

    Ich schau mir dann jetzt mal die Beiträge an...


    Grüße

    Marwin
    Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche die scheitern.
  • Hi,

    es gibt zwar Äußerungen, daß die Sony Premium Bänder qualitativ nicht schlecht sein sollen - allerdings nur dann, wenn man sie ausschließlich und nicht im Wechsel mit anderen Produkten verwendet. Seit Jahren wird in diversen Foren immer wieder von Inkompatibilitäten zwischen Sony-Bändern und dem Rest der Bänderwelt berichtet. Anscheinend bestehen gewisse chemische Unverträglichkeiten, welche die Ablagerung von schmierigem Bandabrieb bei Mischbetrieb begünstigen. Wie gesagt: Ausschließliche Sonyband-Verwendung soll unkritisch sein. Will man allerdings sichergehen und auch bei potentiellem Mischbetrieb keine Probleme bekommen, fährt man mit z.B. Panasonic-Bändern eindeutig besser.

    Dies sage ich jetzt übrigens defintiv nicht wegen meiner bekannten Sony-Aversion, oder weil mir Panasonic mehr am Herzen liegt - es ist einfach eine schlichte (Erfahrungs-)Tatsache. Wenn ich allerdings doch mal in meine Sony-Abneigung abschweife, drängt sich mir zwangsläufig der Verdacht auf, Sony wüßte schon, wie man Kunden anhängig macht. Sony-Junkies gewissermaßen :huahua:.

    Deswegen: Sollte das entsprechende Gerät noch nicht mit Sony-Bändern 'vorgeschädigt' sein, lieber unkritische Panasonic LinearPlus, Maxell DVC oder ähnliche ME-Bänder verwenden.

    Bandsorgenfreie Grüße

    ikarus
  • Hallo Ikarus
    Was kosten den die Pana oder Max... . Das erste Band das ich in meinem Camcorder aufgenommen habe war auch ein Pana und seit dem habe ich aber nur noch Sony Premium verwendet und nie probs gehabt. Weist du auch noch zufällig was das Meersalz für auswirkungen auf die innereien eines Camcorders haben kann. War jetzt eine Woche in Korfu und habe aber die Cassette nie rausgenommen, aber die Salzablagerungen sind einfach nicht zu vermeiden. Was glaubst du ? kann das irgendwelche nachwirkungen haben. Mache mir einfach sorgen auch um meine CP4500
    mfG Andreas
    Go through life with honesty
  • Hallo Andreas,

    nach dem, was ich so ergoogelt habe, liegen die Sony-Bänder preislich ziemlich an der Spitze. Für ein völlig ausreichendes, normales Panasonic DV-Band 'Panasonic AY DVM60EK' zahlst Du z.B. bei 'Computeruniverse' 3 €/Stck., für ein gleichartiges Maxell 3,30 €.

    Was das Salzwasser angeht, weiß ich spätestens, nachdem ich meine erste Pana NV-DS5 bei einem Mittelmeertauchurlaub versenkt habe, daß Camcorder und Salzwasser zwei natürliche Antagonisten darstellen :D. Nee, im Ernst, ich wäre sehr vorsichtig, Camcorder oder Digicams über längere Zeit feuchter, salzhaltiger Meerluft auszusetzen. Gerade Salzwasser ist wegen seiner elektrischen Leitfähigkeit prädestiniert, unheilbare Schäden in der Kameraelektronik anzurichten. Für länger andauernden Strandbetrieb würde ich daher zumindest eine Schutzkleidung von z.B. EWA-MARINE empfehlen. Tauchen würde ich hingegen mit diesen Plastiktaschen nicht mehr, nachdem ein winzigkleines Löchli für den o.g. Exitus meiner DS5 verantwortlich war (zugegebenermaßen war das Loch meiner eigenen Dusseligkeit zuzuschreiben :rolleyes:).

    Außer EWA-MARINE gibt's auch noch ein oder zwei andere Anbieter (deren Name mir im Moment nicht einfällt), die für solche Strand- und Badezwecke ähnliche, z.T. erheblich preiswertere Housings anbieten. Must mal nach googeln.

    Geschützte Grüße

    ikarus
  • Ich kann mir das aber nicht so richtig vorstellen wenn ich den Camcorder nur zum Filmen verwende und dann gleich wieder in die Tasche damit. Ich habe bei dem diesjährigen Urlaub ein Fototeam beobachten können beim Werbedreh. Die hatten eine Digicam und einen Camcorder im Einsatz und die gingen wirklich nicht sorgfälltig damit um die sind nie in eine Tasche gekommen. Das zweite währe , was würden denn die Leute machen die da Wohnen, die werden bestimmt nicht alle Schutzüberzüge über den Camcorder streifen. Aber besser ist es bestimmt. Ich werde es aber bestimmt bald merken wenn da was faul sein sollte im inneren des Camcorder oder der Digicam.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty
  • Moin,
    also Salzablagerungen gesehen habe ich nun wirklich noch nicht.
    Die härteste Belastung dürfte, neben dem Tauchen, wohl ein Segeltörn sein oder ein ständiges Filmen mit Spräh(wie schreibt man das eigentlich?? Feuchter Wind vom Meer ist gemeint). Nach drei Wochen ist im Boot alles klamm, feucht. Je tropischer, desto schneller, in der Regel fühlt sich nach 10 Tagen alles, was offen rumliegt, klamm an. Bei Nichtbenutzung liegt die Kamera immer in der Tasche. Bisher hat sie seit 1996 zahlreiche Törns überlebt sowie Urlaube am Meer. Im Grunde wird meine Cams zu 80% in dieser feindlichen Umgebung genutzt und sie laufen immer noch. (Sony VX700 und VX2000).
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Nein. Mir ist es am besten aufgefallen als ich den Objektivdeckel von meiner TRV33 abgenommen habe. Der ist zwar zum aufklappen aber das ist schrott und deswegen nehme ich ihn immer ganz ab. Da funkte etwas weises rum und ich wischte es mit dem Finger weg und leckte daran. Ich glaube aber das ins Gehäuse nicht viel eindringen kann , sonst würde ja auch extrem viel Staub reinkommen. Einziger Punkt wäre der Bandwechsel aber zum Glück kam ich mit einem Band aus.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty
  • Moin,
    aber dann müßte doch auch die ganze Linse "versalzt" sein?
    Also solche Ablagerungen habe ich nicht, muß ich wohl vorsichtiger gefilmt haben.?!?
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Kann ich dir nicht sagen. Wenn ich noch etwas negatives bemerken soll, werde ich es hier posten. Ich glaube aber das ich wiedermal extrem pingelig reagiere und das ganze sowieso nicht so schlimm ist wie ich es mir wiedermal vorstelle.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty