Zwei neue Schnittprogramme

  • Hi GünterN

    Hast Du die Minimal-Anforderungen von Blade gesehen. P IV 1.8 MHz, 512 MB RAM!!! :haarezuberge:
    Was mich betrifft, ich bleibe bei Premiere.

    Viele konservative Grüsse
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Edi ()

  • RE: Zwei neue Schnittprogramme

    Hallo,

    Blade ist offenbar der Nachfolger von Speed Razor, welches ich schon seit einigen Jahren benutze. Ich kenne kein Pogramm, mit dem man so schnell, sicher und komfortabel schneiden kann. Compositing ist allerdings ein Krampf, das geht mit MoviePack viel besser. Es gibt eben immer noch kein Universal-Programm, mit dem alles gleich gut geht, auch wenn die Hersteller es immer versprechen.
    Auf jeden Fall darf man nicht Blade mit Premiere vergleichen, das Einsatzgebiet ist ganz was anderes.

    Olaf
  • RE: Zwei neue Schnittprogramme

    Hallo Olaf

    Auf jeden Fall darf man nicht Blade mit Premiere vergleichen, das Einsatzgebiet ist ganz was anderes.


    und wo sollte der sein der Unterschied, welches ist das Einsatzgebiet von Premiere und Blade?

    Ich habe den alten DVMaster mit Speedrazor im Einsatz gesehen und kann Parallelen zu Premiere sehen. Beide Progis haben mit Compositing nichts am Hut. Ok, Moviepack ein wunderbares Programm, !!!Jetzt!!! nach 6 Jahren Beta ist die Software sensationell, wenn auch ein Ressourcenkiller.

    Ich warte auf MP5, lassen wir uns überraschen ob es noch kommen wird und den neuen Besitzern durch das Mißmanagement der AG die Luft ausgeht weil die Altuser die Nase voll haben. :bounce:

    GünterN :headbanger:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Motiongroup ()

  • Also ich hab' hier SpeedRazor 2000 Multiprozessor für win2k mit Dongle.
    Liess sich nich' mal installieren.
    Kannste voll inne Tonne kloppen !

    Ich mach's wie EDI, bleib bei Premiere.

    MfG E.Z.
    "Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" ( gelesen beim CCC )
  • Hallo EZ,


    Also ich hab' hier SpeedRazor 2000 Multiprozessor für win2k mit Dongle.
    Liess sich nich' mal installieren.
    Kannste voll inne Tonne kloppen !


    Ist schon recht wenig Aussagekraft in deiner Antwort.

    Und diese 2000,-DM liegt seit dem Installationsversuch in der Tonne?

    EZ, ich habe eine Bitte an dich, bevor sie den Mistkübel entleeren hole es doch bitte raus das Paket und schicke es mir BITTEBITTEBITTE :bigok:

    Ps: es will euch doch keiner zum Umstieg zwingen, es war doch nur eine Info für etwas neues.


    Für Neues offen GünterN :headbanger:
  • OK, werd' sehen, was sich machen lässt.


    War aber mit 'ner DV-Master gebundled.
    Die kriegste nich'

    MfG E.Z.
    "Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" ( gelesen beim CCC )
  • :headbanger: Nun lese ich von der neuen Version Main Actor.
    Auf der Homepage wird das zwar angekündigt, aber unter Produkte wird immer noch die ALTE FEHLERHAFTE Version 3.65 angepriesen.
    Hat einer schon eine geheime Nachricht über den Upgrade Preis ?

    :headbanger:
  • Speed Razor

    Original von E.Z.
    Also ich hab' hier SpeedRazor 2000 Multiprozessor für win2k mit Dongle.
    Liess sich nich' mal installieren.
    Kannste voll inne Tonne kloppen !


    Es ist doch interessant, was für unterschiedliche Erfahrungen man so machen kann. Ich habe schon viele Programme installiert, und darunter auch viele zur Videobearbeitung. Aber so problemlos und schnell wie bei Speed Razor ging es noch nie. Der Computer, auf dem es läuft, ist mittlerweile schon 4 Jahre alt und gehört eigentlich ins Museum (333 MHz). Aber so etwas wie lost frames oder Ruckeln kenne ich überhaupt nicht, weil Speed Razor äußerst intelligent die Hardware verwaltet.
    Also für die Tonne ist es wirklich zu schade. Gib es doch motiongroup, denn wer MoviePack zum Laufen kriegt kommt mit Speed Razor auch klar.

    Olaf
  • RE: Speed Razor

    Hallo OLAF,

    Gib es doch motiongroup, denn wer MoviePack zum Laufen kriegt kommt mit Speed Razor auch klar.


    Ha der war gut.

    Nach unserem Diplom in der Sparte "Moviex Installationshürden meistern" und unserem Bestsellerroman "Moviepack leben am Abgrund-Geschichte eines Suizidgefährdeten Moviepackusers" wird der Speedrazoraufguss eine leichtes Kribbeln erzeugen in meinen Schläfenlappen und meine nach dem letzten Selbstmordversuch eben verheilte Fontanelle, zeigt erste Anzeichen von Phantomschmerzen aus Angst vor der nächsten Kontinentalplattenverschiebung ausgelöst durch einen erneuten Prager Fenstersturz. :haarezuberge:


    @EZ

    Herbei mit dem Sorgenbringer, eine alte DvMaster ist noch vorhanden und ein DualPIII500 auf UWCheetaaaas ist auch noch da der zur Zeit unser EditDV mit der RadiusDVcard unter NT4 malträtiert. :headbanger:

    GünterN :headbanger: