Info

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Roland :

    Na, 'n gebürtiger Kölner würde sich nicht so entrüsten, was nicht heissen soll, dass ich dir nicht zustimme ! Letzerer würd' sich einfach zurücklegen und sagen : " Enä... wat 'ene Pimmok !".
    Zu deiner Beruhigung : Ich bin auch kein Kölner, nichtmal Leverkusener, noch östlicher als Wolfsburg, aber schon inner Nähe ( M/VP ).
    Ansonsten lieb' ich ming Kölle esu wie Du.
    Letztens saß ich inner Kneipe ( Bei Lena, Mediapark ) neben 'nem Düsseldorfer, und zwar friedlich. Dann kam der Mann auf die Idee, 'n Alt zu bestellen : " Ham'se kein Alt ? "
    Köbes : " Enä, aber ich kann ihr Kölsch ja was stehen lassen ..... "

    Um dieser Diskussion den Todesstoss zu geben : Es gibt noch eine Definition von Parabel, und die passt hier wirklich, nämlich die eines Gleichnisses.
    Na Jungs : Legt los !

    Wat issn QDE, kommt dat aussm' Funkerbereich ?

    MfG E.Z.
    "Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" ( gelesen beim CCC )
  • @all:

    Ich danke allen am Thread beteiligten für die Nerven, die Zeit und das Wissen, das sie in ihre Antworten haben einfließen lassen. Wir (nicht zuletzt ich) haben uns verbal auf Abwegen befunden und uns im Eifer des Gefechts, überzeugt von der eigenen Meinung, manche Spitze verpaßt.

    Nun, warum soll es hier anders sein als im sonstigen Leben. Letztendlich kann jeder aus solch einem Thread nur lernen und das für sich persönlich richtige Verhalten extrahieren, womit ich nicht nur die Pixel und die Zeilen meine.

    Denkt bitte daran daß wir hier niemandem der Weisheit letzten Schluß bieten können! Schon morgen können sich vollkommen neue Aspekte auftun, übermorgen würden wir uns wieder in den Haaren liegen, selbige und die die Pixel spalten und ich würde mit Genuß wieder mitmischen. Sind wir uns auch darüber im klaren, daß kein normaler Videoschnipseler diese Weisheiten unbedingt benötigt.

    Was wir hier machen ist die Kür, das reine Schaulaufen und die Wichtigkeit tendiert gegen Null. Hier ist auch wieder mal der alte Streit zwischen den "Machern", den Praktikern und den "Eierköpfen", den Theoretikern aufgebrochen. Und wieder haben wir festgestellt, daß wir beide brauchen, daß einer vom anderen abhängig ist. Was in der Theorie behauptet wird muß in der Praxis überprüfbar sein, ansonsten ist die Theorie falsch.

    Ich denke bei solchen Gelegenhieten immer an Tom´s Kulturfilm. Zu der Zeit als er ihn geschnitten hat, wußte er weder etwas über PALplus noch über Head- und Footroom, nichts über 4:2:0-Sampling und recht wenig über DV- und Fernsehnormen. Trotzdem hat er die Frechheit besessen, mit seinem damals mangehaften Wissen, seiner lumpigen Consumerkamera, ohne Zebra und Stativ, ohne Beleuchtung und Mikrofongalgen einen Film zu machen, der seinesgleichen sucht.

    Und heute? Heute weiß er fast alles über Video und verzweifeltelt an den Farben einer Kirchendecke...... :huahua:

    Vielleicht sollte man ab und zu mal denken: "Wissen ist Macht! Ich weiß nichts - macht nichts!"

    Mit relativierenden Grüßen
    vom Peter
    Ich wünsche mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.
  • Wir ? Sachlich ?
    Hah !
    Obwohl : Busen ( 16 Jahre ) = Sinus,
    Busen ( 60 Jahre ) = Wurfparabel aus dem schrägen Wurf.
    Könnte passen.
    :feixen:
    Ich halte mich allerdings lieber an Pete's Schlusswort und lasses gut sein.
    MfG E.Z.
    "Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" ( gelesen beim CCC )