Welche Videokamera?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Videokamera?

    Hallo liebe Forummitglieder

    Ich bin gerade dran von der Anfängerin zur ambitionierten Hobbyfilmerin über zu wechseln. Bis jetzt habe ich aber nur mit einer kleinen normalen Urlaubsvideokamera von meiner Familie gefilmt. Jetzt möchte ich eine eigene und bessere Kamera. Mir reicht die Bildqualität der kleinen Kamera einfach nicht mehr aus. Ich habe schon ein wenig Geld zusammen gespart aber möchte noch etwas mehr sparen um schon etwas anständiges kaufen zu können. Trotzdem schaue ich mich schon mal um was für mich das beste wäre damit ich weiss auf was ich sparen muss. Die Urlaubsvideokamera die ich benutzt habe ist eine Sony, ich weiss es nicht mehr so ganz genau welches Modell. Mein Favorit wäre darum auch die Marke Sony. Ich will lieber eine reine Videokamera weil ich mich nur aufs filmen konzentriere darum bitte keine Vorschläge von Fotokameras mit Videofunktion.

    Im Internet bin ich nun an diesen Kameras hängen geblieben:
    Sony AX100
    Sony CX900E
    Sony VG30

    Die AX100 ist vielleicht etwas zu übertrieben, da ich 4K nicht unbedingt brauche, mir reicht Full HD aus. Bei der VG30 bin ich mir nicht sicher ob ich da wirklich mehrere Objektive mitschleppen will. Dafür ist das grosse Mikrofon toll. Die CX900E interessiert mich am meisten. Kann mit der AX100 und CX900E auch gezoomt werden oder nicht? Das wäre mir nämlich auch noch wichtig. Die zwei haben ja so viel ich verstanden habe Objektive die man nicht wechseln kann oder doch? Welche würdet ihr empfehlen? Hat jemand sogar eine dieser Kameras und kann mich beraten? Sonst würde ich mich vielleicht auch noch bei den Videokameras von Canon und Panasonic umschauen. Aber andere Marken lieber nicht nur diese 3 wenns geht. Danke schon mal für euren Input.
  • Ich versuche noch etwas genauer zu sagen was ich brauche und was mir wichtig ist.

    Filmen will ich:
    Draussen und auch Drinnen
    Tiere
    Menschen
    Veranstaltungen
    ab und zu mal bei etwas schlechteren Lichtverhältnissen, kommt aber eher selten vor
    Urlaub
    Spezielle Themen (auf Auftrag von Freunden oder meiner Familie)
    Privatkonzerte (eher selten)
    Modellbauflugshows
    Mehrheitlich sich bewegende Objekte

    Das sollte die Kamera haben:
    Zoom (ungefähr 10-fach)
    Objektiv nicht zu lichtschwach
    Full HD
    Anschluss für ein externes Mikrofon falls das eingebaute nicht der Hammer ist
    Nicht zu gross zum mitnehmen (keine zusätzlichen Objektive, höchstens ein Mikro und ein Licht, mehr möchte ich später nicht mitnehmen müssen)

    Mein Budget für die Kamera(nur die Kamera, ohne Mikrofon, Schnittprogramm, Licht, Stativ usw) soll bis allerhöchstens 2000 Euro sein, darf aber natürlich auch weniger sein.
    Sonst einfach fragen wenn ihr noch mehr Infos braucht.
    Ich glaube da fällt die VG30 schon eher weg..
  • Hier gibt es Bestenlisten
    Da schau mal rein.
    Die AX100 ist ein 4K Camcorder in einer sehr üblichen Form - Vorteil für mich ist 4K deswegen weil ich das nutze aber in FHD ausgebe. Bedeutet ich kann in der Nachbearbeitung ausschneiden, schwenken, zoomen und das sehr sauber.
    CX900 hat einen 1 Zoll Sensor - wie ihn auch die AX100 hat und hat FHD
    Die VG 30 hat den Vorteil andere Objektive verwenden zu können und einen APS-C Sensor.
    Bei der Sensorgröße kann man filosofieren: kleiner Chip = von vorne bis hinten alles scharf
    großer Sensor = der Schärfebereich lässt sich festlegen.
    Falsch ist sicher keine Kamera. Zur Not bestellst du sie und nimmst das Rückgaberecht wahr wenn die Kamera "schlecht in der Hand" liegt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wabu ()

  • wabu schrieb:

    Hier gibt es Bestenlisten
    Da schau mal rein.
    Die AX100 ist ein 4K Camcorder in einer sehr üblichen Form - Vorteil für mich ist 4K deswegen weil ich das nutze aber in FHD ausgebe. Bedeutet ich kann in der Nachbearbeitung ausschneiden, schwenken, zoomen und das sehr sauber.
    CX900 hat einen 1 Zoll Sensor - wie ihn auch die AX100 hat und hat FHD
    Die VG 30 hat den Vorteil andere Objektive verwenden zu können und einen APS-C Sensor.
    Bei der Sensorgröße kann man filosofieren: kleiner Chip = von vorne bis hinten alles scharf
    großer Sensor = der Schärfebereich lässt sich festlegen.
    Falsch ist sicher keine Kamera. Zur Not bestellst du sie und nimmst das Rückgaberecht wahr wenn die Kamera "schlecht in der Hand" liegt.

    danke für deine Antwort. Das hilft mir schonmal weiter.

    Mir ist schon die Bildqualität und die Lichtstärke am wichtigsten da wir selber aber keinen 4K Fernseher haben und auch mein Computer nicht das neuste Modell ist, denke ich, bringt es mir nicht viel wenn ich eine 4K Videokamera habe. Ich weiss nicht mal ob mein Computer mit diesen grossen Dateien zurecht kommt oder ob der immer hängen bleiben würde. Also sagen wir es soll die bestmögliche Bildqualität für meine Möglichkeiten sein und ich denke das wäre dann FULL HD. Oder ratet ihr mir da trotzdem zu einer 4K Kamera, selbst wenn ich die Videos selber nicht in 4K anschauen kann? Ich könnte mit einer 4K Kamera ja auch in FULL HD filmen oder? Aber lohnt sich dann eine solch teure Kamera überhaupt?

    Hm also wie meinst du das mit dem Schärfebereich festlegen bei der VG30?
    Für diese Kamera habe ich aber kein Objektiv gefunden dass mir so richtig zusagt. Es müsste lichtstark sein, bis höchstens f3.5 (am liebsten) und trotzdem um die 10-fach Zoom haben.

    Bei der CX900E und der AX100 habe ich nur die Angabe f2.8 gefunden, haben die also durchgehend 2.8 oder beim Zoomen auch höher?
  • Da du "mehrheitlich sich bewegende Objekte" filmen willst, rate ich von 4K/AX100 ab. Denn diese Kamera macht keine 50p-Aufnahmen. Und ruckelige Bilder möchtest du doch wohl nicht. Die CX900 wäre da schon ein passender Camcorder für deine Belange. Ist aber nur meine Meinung (wahrscheinlich nicht die der Mehrheit).

    Gruß
    KDS
  • KD Schmidt schrieb:

    Da du "mehrheitlich sich bewegende Objekte" filmen willst, rate ich von 4K/AX100 ab. Denn diese Kamera macht keine 50p-Aufnahmen. Und ruckelige Bilder möchtest du doch wohl nicht. Die CX900 wäre da schon ein passender Camcorder für deine Belange. Ist aber nur meine Meinung (wahrscheinlich nicht die der Mehrheit).

    Gruß
    KDS

    Achso da kommt eine 4K Kamera nicht mit klar? Leichte Verwacklungen würde ich dann zwar schon im Schnittprogramm entfernen aber wenn es zu extrem ist, dann wird auch das nicht alles beheben können. Also mit sich bewegende Objekte meine ich halt einfach so Veranstaltungen, Autos, Flugzeuge, Tiere, Menschen usw.. nicht im Studio und keine gestellten Szenen oder so. Ich weiss auch nicht ob ich wirklich immer ein Stativ mitnehmen kann. Falls möglich dann natürlich schon, aber geht halt nicht immer.
  • Es geht nicht um Verwacklungen, sondern um Bildruckeln, dass du am Fernsehgerät siehst, wenn du nur mit 30 oder 25 Bildern pro Sekunde (30p, 25p) aufnimmst. Mache stört es nicht, aber das musst du selbst für dich entscheiden. In den Nachrichten sieht man häufig Aufnahmen, die in 30p oder 25p gedreht wurden. Es gibt Leute, denen fällt es nicht auf. Mich stört es stark. Ist aber nur meine Meinung (wahrscheinlich nicht die der Mehrheit).

    Gruß
    KDS
  • KD Schmidt schrieb:

    Es geht nicht um Verwacklungen, sondern um Bildruckeln, dass du am Fernsehgerät siehst, wenn du nur mit 30 oder 25 Bildern pro Sekunde (30p, 25p) aufnimmst. Mache stört es nicht, aber das musst du selbst für dich entscheiden. In den Nachrichten sieht man häufig Aufnahmen, die in 30p oder 25p gedreht wurden. Es gibt Leute, denen fällt es nicht auf. Mich stört es stark. Ist aber nur meine Meinung (wahrscheinlich nicht die der Mehrheit).

    Gruß
    KDS

    Achso hast du mir ein Beispiel dafür? Irgend ein Video wo man das sieht?

    Und würde man das auch so gut sehen wenn man mit 4K filmt aber das fertige Video dann "nur" in Full HD ausgibt?
  • Hier https://vimeo.com/156668393 sehe zumindest ich ein deutliches Ruckeln beim Schwenk. Und sich bei fester Kamera im Bild bewegende Objekte würden genauso ruckeln.

    Das wäre auch bei Konvertierung in FHD sichtbar.

    Gruß
    KDS
  • Hm ok.. ja man siehts schon ein wenig. Das alleine wäre jetzt aber für mich nicht grad ein K.O. Kriterium.

    Weiss jemand zufällig ob das Sony ECM-CG60 Mikrofon auf die Sony AX100 oder CX900E passen würde und damit funktioniert?