TV Film auf PC speichern

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • In diesem Fall könnte man es mit dem RTMPDumpHelper versuchen


    habe ich doch oben schon erwähnt.

    Je nach Quelle kann man aussuchen in welchem Kontainer man den Stream laden will,hier im Beispiel ists nur im FLV-Kontainer möglich.
    Der Inhalt besteht aus AVC + Audio als AAC.
    Mit FLVextract entpackt man den Inhalt und legt es dann in einen MP4 Kontainer.
    Geladen habe ichs mit Jaksta.

    MediaInfo-Anzeige
    Files
  • habe ich doch oben schon erwähnt.
    Ist ja gut, Wendo. Das war ja keine Kritik an dir oder Ignoranz deines Beitrags. Ich wollte doch nur darlegen, dass MediathekView in diesem Fall nichts bringt, weil ServusTV dort nicht angeboten wird und man es deshalb mit RTMP versuchen sollte.

    Ich hoffen, alle Mißverständnisse sind damit beseitigt.

    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    KDS
  • TV Film auf PC speichern

    Nun liebe Videofreunde habe ich ein bezahltes Programm dafür gefunden (Debut Videorecorder). Dieser funktioniert sehr gut.
    Nun habe ich ein weiteres Problem.
    Ich möchte diesen Film auf eine DVD brennen und dann über den DVD-Recorder am Fernseher anschauen.
    Aber ich finde kein Format. Weder *avi, oder *.mpeg, oder *.mov funktioniert.
    Mein DVD-Recorder ist ein Sony HXD890.
    Es muß doch ein allgemeines Format geben, daß auf allen Recordern läuft.
    Andere DVD`s gehen problemlos.
    Könnt Ihr mir bitte helfen?
    Liebe Grüße Kurt
    N.S. Um mein kompl. Vorhaben zu erläutern, ich habe keine Sat-Anlage und keinen Reciever den ich an den DVD-Recorder anschließen könnte.
  • avi, mpeg, mov sind nur die Container, resp. das Paket. Darin hast du eine Videospur und mehrere Tonspuren, die haben Formate wie z.B. H264, MPEG1, MPEG2 etc. Für DVD wäre MPEG2 schon mal richtig, allerdings braucht es für eine abspielbare DVD noch ein Authoring (de.wikipedia.org/wiki/DVD-Authoring). Dabei wird die benötigte DVD-Struktur erstellt (Ordner Video_TS mit .vob, .ifo, und .bup Files).

    Allerdings gibt es auch DVD-Player die Daten-DVD's mit Video-Files abspielen können. Genaue Spezifikationen dazu finden man in der jeweiligen Bedienungsanleitung des Gerätes.
  • Wenn es möglich ist:
    Kaufe ein preiswertes Videoschnittprogramm weil man damit eine DVD erstellen kann inkl brennen.
    Hier wäre eine Auswahl
    Man holt dann die mpg2 Datei in das Programm und kann dann auf brennen gehen. Falls da Hinweise kommen wie z.B. "Kapitelmarker" - kann man setzen oder automatisch machen lassen