SD-Material auf HD 1080 aufblasen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SD-Material auf HD 1080 aufblasen

    Moin zusammen,

    da ich ja jetzt stolzer Besitzer einer HD-Cam bin und auch Edius 5.51 nutze, habe ich mich in den letzten Tagen ein wenig im Netz, hier im Forum und im Edius-Forum eingelesen.

    Es werden folgende Möglichkeiten genannt:

    a) Edius (SD-Clip auf die HD Timeline)
    b) AviSynth
    c) Terminator 5 = TMPGEnc Video Mastering Works 5 für 99,-- $


    Welche Lösung liefert nach eurer Meinung das beste Ergebnis?

    Vielen Dank für Antworten.
    Beste Grüße
    Helmut
  • c) Terminator 5


    Haha...ich warte noch auf Terminator 4

    Spiele mal ein DV-AVI Signal vom PC an einen Plasma-TV weiter
    und
    als 2.Idee
    Gebe das gleiche File aber original in 4:2.2 per YUV von einem Zuspieler [oder über YUV ab Canopus NX]ebenfalls an den Plasma-TV weiter.
    Der Unterschied ist enorm.

    Bei DV-AVI das in 4:2:0 vorliegt,wurden schon viele Farbinfos weggeschmissen und der "Rest"der Infos wurde in Blöcken "gemittelt".
    Jetzt soll das Ganze neu "Aufgeblasen" werden.......und aus dem "Gemittelten" wieder was gezaubert werden.
    Das kann der TV mit seinem 20 Euro-Chip in Echtzeit hochscalieren,Avisynth,Edius-6 und auch TMPGEnc rackern sich einen Wolf und das Endresultat sieht trotzdem bescheiden aus.

    Ist die Quelle aber in 4:2:2...so sind mehr Farbinfos vorhanden die das Hochscalierprogramm mit feineren Zwischenpixel auffüllen kann.

    Nachtrag:
    Hier gabs ein ähnliches Thema.
    http://www.videotreffpunkt.com/thread.php?threadid=15334&hilightuser=2782

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von goldwingfahrer ()

  • Danke, Wendo. Habe mir auch mal den fast zeitgleichen anderen Thread durchgelesen. Werde mir dann gleich mal die Testversion von

    Terminator
    = TMPGEnc Video Mastering Works 5


    mit Wasserzeichen runterladen und schauen, ob sich die 99,-- $ Ausgabe lohnen könnte. Ich berichte dann.

    Beste Grüße
    Helmut
  • Ich berichte dann.


    Produkte von TMPGEnc habe ich eigentlich schon seit gut 10 Jahren,Updates sind dann immer etwas günstiger.
    Bei der neueren Versionen muss man auch nicht mehr immer mit dem Internet verbunden sein um die Softwareüberprüfung erlauben zu lassen.

    Einzig mit dem TMPGEnc Authoring Works bin ich nicht glücklich...kein Vergleich mehr wie früher mit Ulead Power Tools 2.
    Bilder
    • 1.TVMW5.jpg

      56,35 kB, 686×506, 10 mal angesehen
    • 2.TVMW5.jpg

      54,84 kB, 787×505, 7 mal angesehen
  • Hi Wendo,
    bevor ich den ProCoder2 genutzt habe, habe ich auch bis etwa 2006 mit dem TMPGEnc encodiert. Jetzt aber mit dem neuen TMPGEnc Video Mastering Works 5 bin ich nach einem Test

    SD 720 x 576 16:9
    auf
    HD 1440 x 1080 50i


    sehr zufrieden. Der macht das noch einen Touch besser, als Edius 5.51.

    Wünsche Dir (und natürlich auch den anderen lieben Videofreunden) schöne Feiertage.
    Beste Grüße
    Helmut
  • Der macht das noch einen Touch besser, als Edius 5.51.


    das glaube ich Dir.
    Vergiss nicht,Edius 5.51 ist steinalt.Habs zwar auch noch auf ein paar Rechnern.
    Edius 5.51 ist in erster Linie ein Schnittprogramm und nicht für alle möglichen Ausgabe-Formate geeignet.

    habe ich auch bis etwa 2006 mit dem TMPGEnc encodiert.

    Ja.....die erste Version anno 2002 war doch Diese......

    es gibt nicht vieles das ich nicht noch irgendwo in meinem Archiv finden würde.

    bin ich nach einem Test.......sehr zufrieden.

    Auch nach Mehreren kann ichs auch so feststellen.