Timecode einlesen mit Magix Pro X4

  • Timecode einlesen mit Magix Pro X4

    Hallo

    Ich lese meine Mini-HDV-Bänder via iLink (FireWire) in Magix Pro X4 ein. Wenn ich dann (nach manuellem Grob-Schnitt) die automatische Szenenerkennung aktiviere, erkennt er die einzelnen Szenen nur sehr mangelhaft anhand Belichtungsunterschieden, benutzt aber nicht den Timecode. Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Timecode doch noch mit einzulesen?

    Danke und Gruss
    Peter
    "Wenn der Wind kommt, bauen die Einen Schutzmauern und die Andern Windmühlen"
  • Moin,
    ohne das Programm zu kennen, das macht doch vorher!
    HNach dem Capturen macht es es doch nur nach Änderung von Bildinhalten was sehr unzuverlässig ist.
    Gruß
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Hallo
    Hab nach kurzen Tests mit div.Magix Programmen davon abstand genommen weiter mit diesen zu arbeiten.

    Wenn ich noch recht liege haben wir hier doch Dir bei Deiner Suche nach einem neuen Videobearbeitungsprogramm sicher nicht Magix empfohlen....

    Timecode.....Heisst eigentlich "ATN" und das steht für "Absolute Track Number" und wird zumeist im Schrägspurverfaheren aufgenommen.

    Wenn Dir das Magix-Forum keine Lösung bietet,probiers mal mit dem tool von elCutty
    videotreffpunkt.com/thread.php…1750&hilight=HDV+Timecode

    selber lese ich HDV zumeist immer in einem Rutsch ein oder wenns unbedingt gewünscht wird auch direkt in Canopus HQ.
  • @WeiZen - hab schon gedacht, dass ich nicht darum herum komme. Hab einfach Angst vor der grossen Szenenflut, aber werde es beim nächsten Projekt vermutlich mal probieren

    @goldwingfahrer - danke für den Link

    Gruss
    Peter
    "Wenn der Wind kommt, bauen die Einen Schutzmauern und die Andern Windmühlen"
  • Benutzer online 1

    1 Besucher