CPU 100 % ausgelastet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CPU 100 % ausgelastet

    Hallo zusammen, ich arbeite z.Zt. mit:
    Betr.Syst.: WIN 7 home edition, 32 bit
    Garka: NVIDIA GeForce GTX 460
    Proz.:IntelCore i5, 650
    RAM: DDR3 6 GB (Ramsperre für WIN aufgehoben)
    Mainb. ASUS P7H55
    Videosoftw: MAGIX VdL 17 Premium mit Mercalli ProDad 2
    Wenn ich nun Videos bearbeite und einen Clip mit Mercalli durchlaufen lasse, zeigt die CPU-Auslastung 100 % an, die Auslagerungsdatei ca. 1,2 GB. Das ändert sich auch nicht, wenn ich der Anwendung eine höhere Priorität zuweise.
    Meine Frage: Kann ich damit weiterarbeiten oder ist es sinnvoll, auf einen Intel i7 zu wechseln? Wenn ja, welchen?
    Ich bitte um Stellungnahme.
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • Müller schrieb:

    MAGIX VdL 17 Premium

    Ich kann zu u.a. Software nichts beisteuern.
    Wieviel Frames zeit den Mercalli an bei der Analyse?
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • CPU 100 % ausgelastet

    Hallo,
    Wieviel Frames zeit den Mercalli an bei der Analyse?
    das kann ich wiederum nicht sagen. Wie ermittelt man das? Im Taskmanager steht unter dem Prozess "videodeluxe.exe" 400884K.
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • CPU 100 % ausgelastet

    Hallo,
    unten steht 11 f/s , das sind wohl 11 frames pro Sekunde?
    Hermann
    Hermann
  • Müller schrieb:

    unten steht 11 f/s , das sind wohl 11 frames pro Sekunde?

    Richtig, das meinte ich.
    Den Wert habe ich auch, aber auf einem Quad.
    Ich hab mal hemand mit einem i5 gefragt, was bei ihm steht, der antwort gleich hier.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • CPU 100 % ausgelaste

    Hallo Ulrich,
    ich habe die Frage an Marcalli gestellt. Die meinen, alles so lassen, 100% Auslastung macht nix, es dauert nur etwas länger.
    Also kein i7, Geld gespart.
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • CPU 100 % ausgelaste

    Hallo,
    interessant wäre für mich, ob bei Udo die CPU auch 100% ausgelastet ist, wenn er stabilisiert mit 16-18 f/s.
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • Hallo Herr Müller, das ist NORMAL... bei VDL ist es wichtig das Mercalli2 eher ganz am Schluss angewendet wird da selbst nach der Stabilisierung das Ansprechverhalten beim Playback eher sehr zäh ist. Für die Verwendung von Mercalli MUSS die Vorschauauflösung auf höchste Qualität gestellt werden was in VDL und auch PRoX extrem Ressourcenbelastend ist. Es gibt auch noch die Variante nach der Stabilisierung die Vorschauqualität wieder auf HALB zu stellen damit der Schnittbetrieb wieder geschmeidig von statten gehen kann. Die 100% Rechenleistung ist voll in Ordnung und sagen nichts über die Framerate aus.. es kommt auch auf Material welches verwendet wird.. ich verwendete parallel sogar noch Mercalli1 welches in manchen Situationen um den Faktor 4-5 Schneller war.

    mfg
    ihr findet mich auf Vimeo Facebook Flickr
    :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima:
  • CPU 100 % ausgelastet

    Hallo KreativBlauauge,
    vielen Dank für die Stellungnahme. Bei mir erscheint vor Ausführung von Mercalli der Hinweis, die Vorschau uaf hohe Qualität zu stellen.
    Ich möchte hiewr die Gelegenheit nutzen, einmal aufzuzeigen, wie ich seit -zig Jahren vorgehe:
    1) Video vom CAM auf FP capturen, in DV-Qualität (720x576 16:9) mit Szenenerkennung
    2) Szenen durchsehen, d.h. Bsginn / Ende der Clips bearbeiten, fehlerhafte löschen
    3) Mit Mercalli die erforderlichen Clips stabilisieren
    4) Video neu rendern und wieder zurück auf Timeline. Szenenerkennung durchführen
    5) nun Vorspann, Übergänge, Titel, Musik, Kommentare, Abspann einfügen, Video erneut als *.AVI rendern
    6) Mit Conopus Procoder das Video in *mpg mit 8000 kbps berechnen
    7) Mit Ulead Filmbrennerei auf DVD bringen
    ISt diese Vorgenensweise so richtig?
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • CPU 100 % ausgelaste

    Punkt 4) sehe ich keinen Sinn drin
    Ich habe folgende Erfahrung mit Mercalli gemacht, (zumindest bei meinen Arbeiten):
    Enzelne Clips, die mit MC stabilisiert wurden, lassen sicih danach nicht mehr verändern, z.B. kürzen, beschneiden. Es erscheint dann immer "Die Videoanalyse muß erneut AUSGEFÜHRT werden". Um das zu vermeiden, mache ich Punkt 4).
    Jetzt taucht bei mir jedoch eine Frage auf: Wird durch den zusätzlichen Arbeitsgang 4) die Qualität des Videos vermindert? Das würde mich interessieren.
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • Müller schrieb:

    erscheint dann immer "Die Videoanalyse muß erneut AUSGEFÜHRT werden".

    Das ist normal, wenn die Länge des Clips verändert wird.

    Müller schrieb:

    die Qualität des Videos vermindert?

    Wenn als Avi gespeichert wird, nein. Die Verschlechterung durch Mercalli ist höher.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Stimme Weizen voll und ganz zu..

    kommt noch dazu das nach der Stabilisierung auf die Clips eine minimale Nachschärfung des Clips den Weichmacher durch die Skalierung nahezu bereinigt.
    Selbst den finalen Weg über den Export als AVI zur Weiterverarbeitung im Procoder würde ich nicht gehen.. der Export über den MC Mpeg2Encoder ist in der aktuellen Version vollkommen zu vernachlässigen

    Ob der Weg über die Ulead Filmbrennerei überhaupt Notwendig ist bleibt natürlich dem Nutzer überlassen... ich sehe resp. sah es nicht so..
    ihr findet mich auf Vimeo Facebook Flickr
    :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima:
  • CPU 100 % ausgelaste

    der Export über den MC Mpeg2Encoder ist in der aktuellen Version vollkommen zu vernachlässigen
    Das verstehen ich nicht. Ich muß doch von AVI auf mpg umwandeln, um eine DVD zu erstellen. Diese Umwandlung kann ich nur mit CANOPUS oder mit MAGIX machen. Andere Möglichkeiten habe ich nicht. Gibts was Besseres?
    mfG
    Hermann
    Hermann