aaf importieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • aaf importieren

    Hallo zusammen,

    wir haben ein Projekt, bei dem auf Avid geschnitten wurde und diese Daten sollen jetzt in AE importiert werden. Direkt geht das meines Wissens nach nicht, also sind wir den Umweg gegangen, dass wir das zuerst in APP importieren und dann die APP-Datei in AE importieren. Das letzte Mal hat es soweit auch geklappt, nur dieses Mal kommt immer die Fehlermeldung: "Beim Importieren ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten". Ich wüsste jetzt nicht, was wir im Gegensatz zum letzten Mal anders gemacht haben und warum es jetzt nicht funktioniert. Hat jemand eine Idee oder weiß, wie man aaf exportieren muss, dass APP sie auch wieder importieren kann?

    Vielen Dank schonmal!
    Viele Grüße,
    Basti
  • aaf importieren

    Hallo Basti,

    da ich AE nicht besitze, kann ich dir leider keine konkreten Tipps geben. Probleme seitens Avid, wurden bereits mit dem Patch 5.0.3.7r gefixt.
    Das war aber nur, die Beibehaltung der Tracknamen. Vielleicht liegt der Fehler, aber auch bei AE.

    Nähere Info’s

    Zum allgemeinen Fehler:
    Da würde ich noch einmal, die Export-Settings des MC nachprüfen. Ich gehe davon aus, dass es sich um den Media Composer handelt. Fragen zu Liquid, werden ebenfalls beantwortet.
    Man sollte auch nie eine Defragmentierung des Laufwerkes ausführen, auf dem die Schnittsoftware arbeitet.

    Direkt nach AE importieren, das müsste mit dem BorisFX-Plug-in-Programm funktionieren, das beim MC beiliegt.
    Transfer Avid Program Sequences to After Effects

    Frage doch bitte einmal im deutschen Avid-Forum nach. Sicherlich, können dir dort die Leute weiterhelfen.

    Grüße von
    Jo
  • Hi Jo,

    vielen Dank für deine Antwort. Das Problem ist noch nicht gelöst, wir sind aber dabei.
    Und entschuldige bitte, dass ich mich erst jetzt melde, ich hatte noch Prüfungen dieses Semester und musste lernen.

    EDIT: Unser Hauptproblem bei der ganzen Geschichte war eigentlich folgendes: Wir haben ein Projekt aus dem MediaComposer als .aaf exportiert und alles hat wunderbar geklappt. Beim nächsten Projekt wollte es dann nicht mehr.
    Viele Grüße,
    Basti

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Basti ()

  • So, das Problem ist gelöst: In dem Projekt waren ein paar Videodateien enthalten, die wir mit 50 fps aufgenommen haben. Das hat Premiere irgendwie nicht geschmeckt, also haben wir die raus genommen und siehe da, es klappt alles wunderherrlich!
    Viele Grüße,
    Basti