Welcher Camcorder für Sportaufnahmen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Camcorder für Sportaufnahmen?

    Hallo,

    ich würde mir gerne einen Camcorder zulegen. Bin Einsteiger und würde bis max 300€ ausgeben wollen.Sehr gerne auch gebraucht, bei ebay etc., eben ein Einsteigermodell. Von mir aus auch ohne Internen Speicher falls ich da ein besseres Preis/Filmleistung Verhältnis bekomme.

    Während meiner Examensarbeit habe ich relativ viel gefilmt, aber eben nur mit dem Material welches mir die Uni zur Verfügung gestellt hat.

    Jetzt habe ich Blut geleckt und würde gerne privat filmen. Ansich geht es mir darum, nette Urlaubs/Sportaufnahmen zu machen und diese dann zu einem netten Erinnerungsfilmchen am PC zusammen zuschneiden.

    Wenn ich von Sport rede meine ich:

    - Hallenvolleyball
    - Beachvolleyball
    - Skivideos

    Nicht zwingend Nahaufnahmen, lieber einen größeren Ausschnitt. Tonaufnahme ist auch nicht so wichtig, da ich die Videos zu 99% mit Musik unterlegen werde.

    D.h.: Die Kamera sollte indoor und besonders outdoor geeignet sein. Eine passende Schutzhülle beim Filmen und ein Stativ würde ich mir auch zulegen wollen.

    Es geht mir im letzendlich nicht darum Megakrasse Aufnahmen zu machen. Aber eben so dass man Spaß daran hat sich das Ergebnis anzuschauen. Falls ich dann merke, ich will mehr und es etabliert sich zu einem richtigen Hobby, werde ich mir eine bessere holen.

    Vielleicht ist es schwierig in meinem Fall Produktevorschläge zu machen. Auf Tipps die mir helfen eine Kamera für meine Zwecke zu finden bin ich auch sehr dankbar.


    Grüße,

    David :)
  • Hallo David!

    Nach Deinen Äußerungen kann ich nicht beurteilen welche Erfahrungen Du besitzt. Eines ist klar: Deine Begeisterung ist sehr groß. Behalte und Pflege diese Begeisterung, dann ist die Wahl der Hardware erst mal zweitrangig. Ein gebrauchter Camcorder, der einigermaßen im heute aktuellen Format (1920:1080i) aufnehmen kann, sollte für den Anfang reichen. Wenn Du die ersten Erfahrungen gemacht hast, wirst Du ganz von selbst herausfinden was für Deine Art des filmens gut und richtig ist. Sinnvoll ist auch, sich bei der Uni und den lokalen Fersehsendern umzusehen. Man muß nicht alles neu erfinden, denn fast alles wurde schon mal gemacht.

    Wenn Du Deinen Stil und Deine Interessen gefunden hast, kannst Du die nächste Stufe erklimmen un Dir ein etwas besseres (teureres) Equipment anschaffen. Der Film beginnt im Kopf, setzt sich fort auf dem Papier (oder dem Word-Dokument), dem Drehbuch, mündet in den Aufnahmen (Footage) und endet in einem guten Schnitt. Der Camcorder macht dabei vielleicht 5% aus, das Hirn 90%. Eine gute Idee, umgesetzt in ein gutes Drehbuch, kann man mit minimaler Technik zum Erfolg führen.

    Bei mangelnder Phantasie nutzt die beste Technik nichts. Wenn Du mit der "kleinen" Technik Spaß und Erfolg hast, dann ist der nächste Schritt vorgezeichnet. Nur - dann wirst Du unseren Rat sicher nicht mehr nötig haben. Dann wirst Du selbst, besser als jeder andere, wissen was du brauchst.

    Viele Grüße und viel Spaß wünscht
    Sahara-Peter
    Ich wünsche mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.
  • Hab mich hier jetzt angemeldet, um mal die Exptertenmeinung einzuholen zum Thema Camcorder. Will bis zu 300 Euro ausgeben und er soll Full HD sein. Gibt es da etwas anständiges in dem Preissegment? Danke für die Hilfe.
  • Falls es noch jemand interessiert - hab mir jetzt den Panasonic HDC-SD40EG-K Full-HD geholt - hier wird er empfohlen für Camcorder bis 250 Euro. Bin mal gespannt, ob er was taugt. Schreib dann hier rein, wie das Gerät ist.
  • Helmkameras und mehr

    Hallo David

    die ideale Kamera für alle Einsatzzwecke gibt es nicht. Aber wenn Du z.B. vor allem für echten Outdooreinsatz eine Kamera suchst, würde ich entweder die camone infinity empfehlen, oder die GoPro HD Hero 2. Beide findest Du z.B. auf www.helmkameratest.de oder im Vergleich hier.

    Ich nutze gerade vor allem die GoPro HD Hero2, weil z.B. die Bedienung auch als Helmkamera beim Skifahren mit Handschuhen gut geht, das kann z.B. die CamOne nicht. Aber das sind alles keine klassischen Camcorder, sondern spezielle Geräte für den Outdooreinsatz, inklusive wasserdichtem Gehäuse (60m) und mit fester Brennweite (Weitwinkel bis Fischauge und 170 Grad Optik). Damit kann man gerade bei Sportaufnahmen tolle Videos in Full HD machen.

    Aber am besten: Mehrere kaufen, je nach Einsatzgebiet 8)