thailand & vietnam....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • pfuscher schrieb:

    man kann sachen auch zu ernst nehmen, besonders wenn man selber nicht einmal betroffener ist.

    Von Graffitischmierereien ist nun mal jeder betroffen. Schmierei = keine Auftragsarbeit

    pfuscher schrieb:

    die mal einfch so mit graffiti in einen sack geschmissen wird, obwohl das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.

    Der gemeinsame Nenner ist: Fremde Sachbeschädigung.

    pfuscher schrieb:

    es gibt mittlerweile mittel, die besonders auf untergründen wie stein, glas oder metall die farben in kürzester zeit rückstandslos entfernen können, da frag ich mich schon wo die sachbeschädigung sein soll.

    Diese Einstellung ist an Mißachtung von fremden Eigentums nicht mehr zu überbieten.

    pfuscher schrieb:

    vergewaltigung nicht gefällt, schon gar nicht in solch bagatellisierneder form?

    Einzige Zustimmung der Begriff findet auf Sachwerte keine Anwendung.

    pfuscher schrieb:

    ich werde es auch in 20 jahren noch abartig finden dass du mit farbe bemalen mit vergewaltigung gleichsetzt.

    Sachbeschädigung und Vergewaltigung sind beides Straftaten.

    pfuscher schrieb:

    graffiti ist im allgemeinen nicht illegal.

    In dem Moment wo die Graffiti auf fremden Eigentum landet, ist es verboten, somit illegal.

    Und ganz allgemein, der erwischte Sprayer sollte als Strafe die doppelten Reinigungskosten bezahlen müßen, die eine Hälfte an den Geschädigten, die andere Hälfte an einen gemeinnützigen Verein/Stiftung/Organisation.

    Zum Clip: Von wem ist die Musik? Interpret und Titel? Gefällt mir.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • > modernität ist doch keine altersfrage, oder?

    aber Respekt und Achtung vor den Anderen und deren Eigentum, das ist immer noch modern.
    In meinem langen Leben habe ich erfahren, wenn dem Produzenten nichts mehr einfällt,
    hält er die Kamera schief und macht Reißschwenks und Zooms.
    Aber das ist ein ganz anderes Thema.

    Zu dem ist mir dein Geschreibsel einfach zu anstrengend.
    Alles klein schreiben ist nur ne Masche, sonst nichts.
    Glückauf aus Essen
    hannes
  • Hallo Fabian

    Also, ich habe mir mal den ganzen Film angesehen. Gesamteindruck: so einen Film zu machen ist sicher interessant und vielleicht auch anspruchsvoll, aber zum Ansehen ist er nicht.
    Diese Art ist für einen 2-minütigen Musikclip geeignet, aber doch nicht für eine Reise-Dokumentation und dann noch 20 Minuten lang! Wobei, eine Dokumentation ist er in meinen Augen auch nicht. Eher eine bewegte Diashow. Der Film hat keine Handlung, ich meine keinen roten Faden, keinen Aufbau, keine Aussage.
    Warum dies ewige Gewackel und immer das Fischauge? Beim Schwenk mit Fischauge wird mir als Zuschauer schlecht. Ist das gewollt? Jeder Einsatz eines Effekts sollte ein Ziel haben, die Szene intensivieren oder beim Zuschauer eine gewollte Reaktion auslösen.
    z.B. bei ca. 15:50, wo Du die Käfer zeigen willst, ist die Aufnahme so verwackelt, dass man nichts erkennt. Aufnahmen, die nichts geworden sind, sollte man weg lassen.
    Zeitraffer bei der Herstellung eines Grafitis ist sicher eine angebrachte Technik, um es interessanter zu machen. Aber doch nicht andauernd.
    Zeig lieber die Herstellung nur eines Grafitis, aber das von A-Z, so dass sich der Zuschauer auch ein Bild machen kann, was alles an Konzeption und Arbeit dahinter steckt.
    Und dann zeigst Du immer wieder die gleichen Grafitis. Einmal reicht doch, der Film ist ja eh schon zu lang.
    Und warum immer die unkenntlich gemachten Gesichter? Ein Film lebt doch gerade von Grossaufnahmen von Gesichtern.

    Ich habe das Gefühl, Du wolltest einfach mal zeigen, was Du alles an Effekten und Techniken beherrscht. Aber das bringt dem Film nichts. Effekte sollten so eingesetzt werden, dass sie die Szene unterstützen und möglichst auf den ersten Blick gar nicht wahrgenommen werden.

    Soweit meine Meinung zum Film
    Gruss
    Peter
    "Wenn der Wind kommt, bauen die Einen Schutzmauern und die Andern Windmühlen"
  • OK, pfuscher.

    Meine Art muß man nicht mögen.

    Deine auch nicht.

    Aber Respekt sollte man haben.

    Den bringst du mir gegenüber nicht auf. Den bringst du gegenüber fremdem Eigentum in zu geringem Maße auf.

    Warum sollte ich dann Respekt vor deinem Geldbeutel haben?


    TschÖ, hier mal mit Ö
  • hallo peter!
    vielen dank für deine aufrichtige besprechung meines films. offenbar wollen die mitglieder hier lieber ihren lebensfrust an mir rauslassen, als mir ein feedback zum film zu geben, aber gut, jeder wie er will!
    was die unkenntlich gemachten gesichter angeht so war das der ausdrückliche wunsch der protagonisten. besonders im kommunistischen vietnam kann ich das bei den einheimischen gut nachvollziehen, da weiß man nie auf was für ideen die "ordnungshüter" kommen...
    und wenn ich mir hier die meisten kommentare ansehe bin ich froh dass hier keiner mein gesicht kennt, da würde mir der eine oder andere auf offener straße glatt mit seinem krückstock drohen ;) (vorsicht: ironie!!!)
    was du mir gesagt hast werde ich mir zu herzen nehmen, die nächsten projekte die ich selber filme werden besser durchgeplant, in diesem fall war einfach immer der camcorder dabei und ich hatte mehr als einmal mit schwierigen lichtverhältnissen zu kämpfen... handlung etc war nie vorgesehen, es sollte einfach nur das geschehene wiedergegeben werden, vergleichbar mit einem konzertmitschnitt. ist wohl auch wirklich eher etwas für szenekenner, aber ich dachte mir tatsächlich es könnte hier jemand interessieren. mit so viel anfeindung hatte ich zwar nicht gerechnet, aber an irgendwem muss mans ja mal rauslassen wenn wieder mal der zug in die arbeit nicht im schönen einheitsrot um die ecke kam...
    und du hast recht, videoclip trifft das ganze besser, der begriff reisedoku den ich aufgebracht habe war tatsächlich etwas irreführend.
    und was effekte angeht, da geb ich dur grundsätzlich recht. aber das meiste, abgesehn von den zeitraffern, wurde ja schon so aufgenommen, sprich slow-shutter oder fischauge. ich hab eigentlich sehr wenige effekte beim schnitt verwendet... klar fischauge mag ungwewohnt sein, mir als filmer auf engem raum hilft es ungemein, weil ich sont ja nur close-ups filmen könnte, die dann in diesem fall sogar verpixelt wären. im übrigen war das verpixeln so eine fiese arbeit, das würde ich niemals freiwillig machen!!
    wenn ich wieder einen film mache schick ich dir einfach eine pm mit dem link, dann erspar ich mir so leidvolle diskussionen wie hier...
    nochmals danke, und wenn du willst, von mir aus kannst du alle beiträge in diesem thread hier löschen (auch meine antworten), einzig deiner besitzt einen informationsgehalt, der dem forum hier gerecht wird!
    herzlichen gruß,
    fabian
  • Die ersten Sätze im ersten Post:

    "Alles ganz legal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"


    Copyrighted material of video:

    erstes Stück kenne ich nicht (ist total übersteuert)
    zweites Stück kenne ich nicht (steel guitar music country)
    Movie - Apocalypse now
    Movie - Good morning vietnam
    Sam the sham and the pharaoes - wooly bully
    Beach boys - I get around
    nächstes Stück kenne ich nicht (Surfsound mit Hammondorgel)
    A Flock of seagull - I ran
    Deutsche Musik erklärt sich von selbst

    Aha, alles ganz legal.
  • So hab es mir nun auch angesehen und als Forenadmin muß ich nun leider den Link entfernen, da das Verlinken auf GEMA pflichtige Inhalte nicht gestattet werden kann.
    Youtube hätte den Clip übrigens für die Wiedergabe in Deutschland und andere Länder gesperrt.
    Sorry tut mir leid.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Das kann ich nachvollziehen, als Admin mußt Du so handeln.
    Dem Themenstarter kann ich nur noch einmal ans Herz legen, auf diese unsägliche Kleinschreibung - ohne Sortierung, ohne Absatz - zu verzichten. Vielleicht soll es ein Gag sein - aber es führt nur dazu, dass das Lesen schwerer fällt als notwendig. Und wenn er es künstlich erschwert, dann verzichte ich eben auf das Lesen.
    Viele Grüße,

    Hans-Joachim
  • Diese Art ist für einen 2-minütigen Musikclip geeignet, aber doch nicht für eine Reise-Dokumentation und dann noch 20 Minuten lang

    Das sehe ich ebenso, der Film vom Aufbau, Schnitt, Musik, usw. würde mir sehr gut gefallen, wenn er 2 Minuten wäre.

    Dem Themenstarter kann ich nur noch einmal ans Herz legen, auf diese unsägliche Kleinschreibung - ohne Sortierung, ohne Absatz - zu verzichten.

    Volle Zustimmung!! Man sieht es ja Gott sei Dank nicht mehr so oft wie frlüher. Ich finde das unmöglich und eine Zumutung - Aber das ist eben meine persönliche Meinung.
  • WeiZen schrieb:

    So hab es mir nun auch angesehen und als Forenadmin muß ich nun leider den Link entfernen, da das Verlinken auf GEMA pflichtige Inhalte nicht gestattet werden kann.

    typisch deutscher spießer! nirgends sonst auf der welt macht man sich wegen ein paar lächerlicher gesetze so in die hose.

    Heinz
  • > nirgends sonst auf der welt macht man sich wegen ein paar lächerlicher gesetze so in die hose

    ich denke mal, voraus eilender Gehorsam ist ein Wesenszug von uns. (den meisten jedenfalls)
    Glückauf aus Essen
    hannes
  • hannes schrieb:

    > nirgends sonst auf der welt macht man sich wegen ein paar lächerlicher gesetze so in die hose

    ich denke mal, voraus eilender Gehorsam ist ein Wesenszug von uns. (den meisten jedenfalls)

    wenn du das ernst meinst tust du mir echt leid. 2 sekunden lang, dann denk ich wieder an was schönes....
    @ weizen:
    kleinlich aber okay, als admin kannst du das tun. aber warum löschst du den link, und nicht den ganzen thread? gibt es hier noch irgendeinen informationsgehalt? oder willst du das gelaber hier für die ewigkeit festhalten??
    @ heinz-jürgen:
    yeah, der ganze thread is voll davon...
  • pfuscher schrieb:

    kleinlich aber okay, als admin kannst du das tun. aber warum löschst du den link, und nicht den ganzen thread? gibt es hier noch irgendeinen informationsgehalt? oder willst du das gelaber hier für die ewigkeit festhalten??
    Vergib ein Password für den Clip, ist ja in vimeo möglich, und der Link ist wieder da. Stell den Clip mal bei Youtube ein, er ist schneller gesperrt als Du glaubst, für Europa. Oder Hannes und Heinz-Jürgen erteilen uns eine Abbuchungserlaubnis für den Abmahnanwalt, dann ist der Link auch wieder da. Wir haben die Gesetze nicht erfunden, wir müssen uns als Betreiber nur daran halten.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • hannes schrieb:

    ich denke mal, voraus eilender Gehorsam ist ein Wesenszug von uns. (den meisten jedenfalls)
    Seit wann ist es vorauseilender Gehorsam, wenn man sich an Gesetze und Vorschriften hält? Ob man ein Gesetzt für sinnvoll empfindet, ist eine ganz andere Sache. Da kann man vielleicht diskutieren. Aber es ist doch keine Frage, dass man sich als Forum dran halten muss, wenn man nicht den Geldbeutel strapazieren will. Und das machen andere Foren genauso, zumindest die, die über eine dauerhafte Betreuung verfügen.
    Viele Grüße,

    Hans-Joachim
  • > Und das machen andere Foren genauso, zumindest die, die über eine dauerhafte Betreuung verfügen.

    1. habe ich "anderen Foren" davon noch nichts bemerkt. (bin in einigen tätig)
    2. habe ich bis dato von so einem "Gesetz" noch nichts gehört.

    Falls ihr allerdings Recht habt und es ist wirklich strafbar, (was ich nicht prüfen kann)
    möchte ich mich hier in aller Form für die Äusserungen entschuldigen.
    Glückauf aus Essen
    hannes
  • Vielleicht waren es GEMA freie Titel?
    Sowas macht Youtube in solchen Fällen in Europa:


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=W4nmT6jZjo8[/video]


    alternative kann man bei vimeo ein Password vergeben, dann sieht das so aus:


    [video]http://www.vimeo.com/15487148[/video]


    das K* en* n* w * o * r * t lautet: nuuya

    Was in den Bedingungen der Hoster (Vimeo, Youtube) steht, kann jeder nachlesen.
    http://www.vimeo.com/upload/video

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    zum Thema "Links" machen wir die folgende Unterscheidung: Das Setzen eines normalen Links, nach dessen Anklicken der User zunächst auf die Homepage eines dritten Webradios geleitet wird, ist urheberrechtlich nicht relevant. Sollte aber ein Deep Link dergestalt gesetzt werden, dass nach dessen Aktivierung direkt der Player des fremden Webradios aktiviert wird, dann machen Sie sich selber vergütungsplichtig, weil Sie der Öffentlichkeit ein Webradio zugänglich machen. Auf die Technik, den Server etc. kommt es für die urheberrechtliche Betrachungsweise nicht an.

    Verantwortlich ist der Betreiber einer Web Site.



    Mit freundlichen Grüßen,



    GEMA
    Direktion Rundfunk und Neue Medien
    Rosenheimer Str. 11
    81667 München
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song