HDV auf Band, warum ?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • HDV auf Band, warum ?

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt gerade mit Edius 5.5 meinen ersten Film in HDV fertiggestellt und frage mich, warum man eigentlich die Timeline (HQ Avi) auf Band ausspielt (dort dann m2t).

    Ich speichere den fertigen Film ja als m2t Datei auf meinem Videoplayer zum anschauen und dann noch zur Sicherung auf zwei verschiedenen HDD's auch als m2t Datei ab. Das wären also dann 3 Sicherungen, plus Band wären es sogar 4.
    Bei AVCHD wird es ja auch nicht anders gehandhabt, als daß man auf versch. HDD's (normalerweise zwei) zur Sicherung abspeichert.

    Was macht es also für einen Sinn, HDV auf Band auszugeben ?
    Gruß
    Herbie
  • Nur womit dann einst abspielen?


    Da gibts schon ein paar Geräte,zum Bsp. den Sony HVR-M 15 E

    videoaktiv.de/20060413390/News…DV-Recorder-von-Sony.html
    film-tv-video.de/index.php?id=newsdetail&tx_ttnews[tt_news]=36944&cHash=f9469de11265b2be2a46fc4403ff4c52

    Ausgabe teilweise in SDI.
    VLC oder der mpc wirds schon schnell genug decodieren können,will man aber den Stream bearbeiten so muss das File vom Band aber wieder auf die HDD eines PC`s geschaufelt werden.
    HDV-1 Bandbreite 19 Mbit/s
    HDV-2 Bandbreite 25 Mbit/s
  • Danke für die Tipps.
    Gruß
    Herbie
  • Hi,

    also ich habe früher aus Archivgründen ausgespielt. Heute aber sichere ich lieber das File auf mehreren Platten und DVDs. Das reicht mir. Zudem kann ich dann die "Abspielgeräte" der Zukunft auch immer flexibel mitnutzen.

    Liebe Grüße

    Lutz
    Mehr deutsche Tutorials auf: HD-Trainings.de und mehr zum Certified Video Expert Kurs gibt es auf hd-filmschule.de