Elektronische Wasserwaage

  • WeiZen schrieb:

    Es gibt hier Blinde?



    Fortsetzung des Maulwurfthreads:
    Das Teil ist hier, und hat seinen Test bestanden. Bei dunkleren Lichtverhältnissen absolut top, selbst für blinde!
    Sehr feinfühlig einzustellen, optisch gut erkennbar.
    Bei Helligkeit zwiespältig, wenn nicht akrobatische Positionen eingenommen werden sollen, falls die cam nicht in Augen/Standhöhe werkelt.
    Wer seinen Zubehörschuh allerdings für andere Dinge mitnutzt, Mikro, Lampe etc. sollte die Anhängerschlaufe nutzen.
    Das Teil ist sonst in nullkommanix verschwunden.
    Habe damit auch gleich mein" 1° nach links" preset aus Premiere löschen können. Mein Velbon zeigt offenbar falsch an.
    Werde dies mit Feinwaage nachprüfen. Habe diesen Umstand immer als mangelnde Präzision des Filmers behandelt...

    Als Einstellhilfe bei available light unbedingt zu empfehlen, jedenfalls als erste Meinung nach 2 Std Betrieb.
  • Jörg schrieb:


    doot schrieb:

    ich habe das Manfrotto 560B noch mal aus dem Schrottcontainer geholt, es eignet sich ganz gut als Schulterstütze für schwerere Cams, wenn man es modifiziert

    Hallo Jörg,

    das interessiert mich wie du das meinst.

    Wie kann man ein Bein Stativ als Schulterstütze modifizieren?
  • Hallo Jörg

    Besten Dank für Deinen Erfahrungsbericht.

    Habe damit auch gleich mein" 1° nach links" preset aus Premiere löschen können.
    Komisch, ist wie bei mir, obwohl ich immer vor einer Aufnahme mein Stativ nivelliere. Kann natürlich sein, dass zwischen der Libelle am Stativ und dem Camcorder (Schwenk/Neigekopf und Wechselplatte) nicht alles im Winkel ist. Die Freihandfotos meiner Frau muss ich aber auch meistens um ca. 1° im Gegenuhrzeigersinn drehen.

    Sagt
    Edi
    Freundlichkeit ist ansteckend

    Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:
  • diva-movie schrieb:

    Wie kann man ein Bein Stativ als Schulterstütze modifizieren?


    Den Kopf des Manfrotto kann man drehen.Wenn er so steht, dass er die cam in axialer Richtung fixiert,
    kann man sich das Teil auf die Schulter legen. Eins der niedlichen Beinchen ausgeklappt, rutscht das Teil auch nicht runter.
    Ich werds mal auseinander bauen, und mir eine gepolsterte Stütze anfertigen.
    Vielleicht macht das 560 B dann doch noch Sinn bei mir :S
  • Hallo Jörg,

    wo ist denn der Unterschied zwischen den beiden? Welche hast Du? Die 1. ist momentan nicht lieferbar.
    Aufgrund Deiner heutigen Aussage bin ich neugierig geworden und hab mir mal das Video angesehen. Scheint also wirklich sehr genau zu sein.
  • Ich habe die hierdie ist auch lieferbar.
    Die teuere piept noch, hat nen Magnethalter, und für Fotographen eher wichter, auch vertikalmessung. Mir reicht die ohne Töne.
    Und ehrlich gesagt, ich komme mir schon blöd vor; ich war die letzten Tage viel mit der cam unterwegs, ich will das Teil nicht mehr missen :love: ,
    die Stativjustage ist eine helle Freude damit. Warum? Man sieht die Leuchtdioden auch beim Bücken zu den Feststellern des Stativs. Wenige Millimeter Veränderung eines Beines, alles mit einem Handgriff, kein ewiges hoch und runter.
    Im Dämmerlicht ist sie unschlagbar.Wer die Libelle gut sichtbar am Stativ hat, der wird wohl nicht soviel Nutzen davon haben.
    Probiere sie einfach aus, Udo.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jörg ()


  • Mit dieser Wasserwaage lässt sich auch die Objektivachse waagrecht ausrichten. Dass man die Kamera nicht seitlich kippen will, ist ja der Normalfall. Aber wann darf man sie nicht nach unten oder oben kippen? Ein Kippen ergibt sich doch i. A. durch die Wahl des Bildausschnitts.
    Mir fällt gerade die unverzerrte Aufnahme eines an der Wand hängenden Bildes ein, aber da wird das Stativ kaum hoch genug sein.

    Heinz
  • wird aber vermutlich doppelt so teuer sein.
    Aufgrund der Hinweise von Jörg hab ich soeben bei Avides über Amazon für 38,60 die Version "Kaiser Action Level Sound Digitale Wasserwaage 6383" mit zus. magnetischer Adapterplatte bestellt.
    Die ist dann sicherlich noch universeller einzusetzen.
    Na dann bin ich mal gespannt.
  • und, wie sind Deine Eindrücke, Udo?

    Roland befürchtete

    Der Stromverbrauch muß irre sein,

    nach rund 12 Stunden Einsatz läüft immer noch die erste Batterie, allerdings gibt das kleine Teil bei Frost um -13 Grad auf.
    Muss zum Aufwärmen in die Tasche.
    Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, wie ich bisher ohne diesen Helfer über die Runden kam , jedenfalls beim Velbon ;-))
  • Hallo Jörg,

    na ja, ich hab eigentlich mehr oder weniger bisher nur probiert. Aber die Bedienung ist ja wirklich einfach, Ton ist nicht erforderlich, die farbigen LEDs sind ok. Das Gerät ist ja erstaunlich klein. Aber ich muss mir noch eine einfache Adaptiermöglichkeit für meine HF100 suchen, denn der Schuh der HF100 ist leider kleiner.