CPU aufrüsten (CS4)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CPU aufrüsten (CS4)

    Hallo Videofreunde,

    ich könnte da mal einen Rat gebrauchen. Möchte an meinem Zweit PC die CPU aktuallisieren um auch dort CS4 zu installieren. (Zur Zeit ist da CS2 drauf) . Das Board (Asus P5WDG2 WS Pro) könnte max. einen

    "Core 2 Duo E8500 (3.16GHz,1333FSB,L2:6MB,rev.C0)"

    oder einen

    "Core 2 Quad Q6700 (2.66GHz,1066FSB,L2:2X4MB,rev.G0,4 cores)"

    Also bewegt mich die Frage schnellere 2 oder langsamere 4 Kerne. Wovon habe ich mehr?



    Danke vorab und Gruß aus Kassel

    Detlev
  • Hallo Detlev,

    also ich würde auch den Quadcore nehmen. Ich habe vor Kurzem auch einen DUAL- gegen einen Quadcore getauscht- gerade beim Videoschnipseln sind die Unterschiede beachtlich! Dual-Cores, in der Regel höher getaktet, sind nur bei nicht-multicorefähigen Anwendungen (Anwendungen, die nur einen Prozessorkern unterstützen) von Vorteil. Beim Encodieren und Transcodieren von Videomaterial ist ein Quadcore in jedem Fall die bessere Wahl. TMPGENC, Procoder, Nerovision, Mainconcept u.a. unterstützen alle die Quadcore-Prozessoren---ich stelle den Geschwindigkeitszuwachs selbst derzeit immer wieder hocherfreut fest......;-)

    MFG

    Erwin
  • Meister Erwin schrieb:

    Beim Encodieren und Transcodieren von Videomaterial ist ein Quadcore in jedem Fall die bessere Wahl.


    das stimmt absolut, für mich ist allerdings der Zugewinn in der Vorschau und in der Timelinearbeit noch relevanter.
    Wenn zusätzlich noch After effects und Photoshop ins Spiel kommen, ist der Unterschied schon gewaltig.
  • Hi,

    danke für die Berwertung und Erfahrungen, bin auch gerade am Überlegen ;)
    Gruß,
    Homerfan
  • Dann werd ich mal basteln. Hab inoffizielle Aussagen gefunden, dass mein Board auch den Q9550 unterstützt. D.h. von 2 * 2,67 auf 4 * 2,83 Ghz.

    Danke für Eure Tips.



    Detlev
  • Vollzugsmeldung

    Will nur kurz berichten, habe nun aufgerüstet: Q9550! Mit maßvoller Übertaktung rennt der Rechner nun mit 3Ghz.

    Habe nun ein CS4 unter Windows 7 prof. 64 Bit. Bisher läuft alles wie geschmiert. Danke nochmal.



    Gruß Detlev
  • Will nur kurz berichten, habe nun aufgerüstet: Q9550! Mit maßvoller Übertaktung rennt der Rechner nun mit 3Ghz.
    DigiDet,Du sprichst von Diesem MB?
    Dann habe ich ja einen neuen Sparringspartner gefunden,wollte das MB schon verhökern.
    Bilder
    • Asus-P5WDG2-WS-Pro-1.jpg

      70,27 kB, 600×508, 13 mal angesehen
    • Asus-P5WDG2-WS-Pro-2.jpg

      31,96 kB, 500×357, 11 mal angesehen
  • Hi Goldwingfahrer, ja genau dieses Bord. Wenn Du Interesse hast - nur zu. Ich bin kein Hardwareprofi, das brauchte es aber bei dieser Hochrüstung aber auch nicht. Gebe das, was ich mir vorher in Foren zusammen getragen habe gerne weiter.

    Gruß aus Kassel

    Detlev (alias SUPERDUKEFAHRER)
  • Nee, da verwechselst Du was. Die Superduke ist ein sensibles Schönwetterbike. Bei nassen Straßen z.B. ist sie so berechenbar wie meine Frau. Dennoch müsste ich Deinen Post eigentlich ausdrucken und einrahmen. Zum ersten mal in meinem Leben nennt mich jemand "Vernünftig". Danke. Danke. Danke.

    Aber Ernst beiseite: Du braucht das BIOS 905. Das Bord sollte min. Rev. 1.03G sein. Beim CPU ist das Stepping entscheidend ob er erkannt wird. Ein C0 würde wohl erkannt werden. In meinem Fall ein E0 jedoch nicht. Das Bord meckert mit: "Unknown CPU". Das macht aber nix. Einfach mit F1 weiter. Ich würde zunächst mit Standard (333Mhz FSB) laufen lassen. Danach je nach Lust und Risikobereitschaft aufdrehen. Mit Bord Revs. ab 1.04G bis 1.06G hat man nach oben mehr Spielraum. Meines ist Rev 1.03G und ich belass es bei 350 Mhz FSB = ca. 3 Ghz.

    edit: Den Q9550 habe ich von Conrad. Boxed knapp unter 200 €.



    Gruß Detlev

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DigiDet ()