Canopus HQ Avi in MSP 6.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Canopus HQ Avi in MSP 6.0

    Hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt in MSP ein für HDV benutzerdefiniertes Format erstellt. Folgte damit den Tipps einiger Forumsfreunde, u. a. unserem Ulrich, und stellte, wie empfohlen, bei Bildgrösse 1920 x 1080 ein.

    Sollte das nicht eher 1440 x 1080 heißen ?

    Die Feldoptionen habe ich auf B eigestellt, anders als bei SD, da stehen sie auf A.

    Liege ich damit richtig ?
    Gruß
    Herbie
  • "nachgedacht" habe ich sicher auch schon, aber ich scheiter an diesem Fehler:
    Im Vorschaufenster wird das Bild korrekt angezeigt, aber abspielen kann MSPro das nicht.

    hannes.spennhoff.de/images/MSPro-Fenster.jpg
    Bilder
    • MSPro-Fehler.jpg

      16,99 kB, 332×130, 12 mal angesehen
    Glückauf aus Essen
    hannes

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hannes ()

  • Hallo Herbie,

    Herbie schrieb:

    und stellte, wie empfohlen, bei Bildgrösse 1920 x 1080 ein.

    Sollte das nicht eher 1440 x 1080 heißen ?
    kannst Du die entsprechenden Tipps hier linken oder zitieren?
    Da mag immer auch ein Zusammenhang zur Software oder anderen Umständen bestehen, der uns hier fehlt.
    Grundsätzlich zeichnet HDV mit 1440 x 1080 Bildpunkten im anamorphen Format mit einer PAR von 1,333 auf.
    Auf 1920 x 1080 eingestellt, wird das 1440er Bild umgerechnet und korrekt angezeigt, sofern dann Quadratpixel eingestellt sind.
    Das Problem kann sein, dass bei einigen Programmen nicht eine PAR von 1,333 eingestellt werden kann, dann bleibt für eine korrekte Darstellung nur die 1920-Variante, die aber ein Umrechnen der Daten erfordert, was zu Qualitätsverlusten führen kann.

    Das ist nun, und das sei hier ausdrücklich betont, mein ad hoc aus dem Hut gezauberter Rückschluss. Ich weiß nicht, vor welchem Hintergrund diese Empfehlungen ausgesprochen wurden. Wenn Du die Threads wiederfindest, poste sie bitte oder verlinke sie, dann schaue ich da gerne rein.
    Es mag Gründe für diese Einstellungen geben, grundsätzlich jedoch würde ich das native Format einstellen und verwenden.

    Herbie schrieb:

    Die Feldoptionen habe ich auf B eigestellt, anders als bei SD, da stehen sie auf A.
    Stehen sie bei SD oder bei PAL-DV auf A?
    Grundsätzlich ist die Feldreihenfolge bei DV und das sei hier betont: Nur DV, das ist eine Extrawurst in der Fernsehwelt, auf "unteres Halbbild zuerst".
    Alle anderen Formate verwenden zuerst das obere Halbbild zuerst, so auch das HDV-Format.
    Was bei MSP nun übertragen A oder B ist, vermag ich nicht zu sagen. Da die DV-Einstellung A sagt, wird das wohl das untere und B dementsprechend das obere Halbbild sein.
    Auf jeden Fall ist es richtig, dass es nicht die gleiche Einstellung in HDV ist, als in DV ;(.



    Hallo Hannes,

    hannes schrieb:

    Im Vorschaufenster wird das Bild korrekt angezeigt, aber abspielen kann MSPro das nicht.
    Die Fehlermeldung weist auf einen Audiofehler hin.
    Sind die Audioeinstellungen in Deinem Projekt korrekt?

    Viele Grüße
    Marcus
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot:
  • Hallo Marcus,

    erstmal herzlichen Dank für Deine Ausführungen.

    Ich suche den Thread und verlinke ihn hier, komme aber jetzt nicht gleich dazu, wird heute nachmittag werden.

    Klasse, nochmals Danke.
    Gruß
    Herbie
  • Hallo Marcus,

    HIER

    der versprchene Link des Threads.
    Gruß
    Herbie
  • Aha, ... dann reden wir also nicht mehr von HDV, sondern von einem Intermediate, dem Canopus HQ.
    Keine Ahnung, welche Parameter der hat, aber gut möglich, dass der auf 1920 x 1080 konvertiert.
    Dann wäre das richtig.
    Musst mal in die Spezifikationen des Codec schauen.

    Viele Grüße
    Marcus
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot:
  • Lange Rege, kurzer Sinn:

    bei Bildgrösse stellst du das Anzeigeformat, nicht das Format für das Erstellen des Videos ein, und da gilt -> 16:9, also ergibt sich mit folgender Rechnung:

    16 : 9 = X : 1080 und nach kurzer Umformung der Gleichung das Ergebis = 1920

  • Das kann ich grad so nicht nachvollziehen, bzw. nicht folgen.
    Ich könnte, wenn ich einen nativen HDV-Clip nehme (und die SW das zulässt), sowohl 1440 x 1080 anamorph mit einer PAR von 1,333 einstellen oder eben 1920 x 1080 mit Quadratpixeln, in beiden Fällen würde dieser Clip in den Seitenverhältnissen korrekt dargestellt, im zweiten Fall jedoch müsste die Vorschau gerendert werden.
    Nimmt er einen nativen HDV-Transportstream, also ein m2t, dann wäre 1440 x 1080 1,333 die richtige Formateinstellung.
    Bei dem Canopus HQ dagegen, scheint das Format 10920 x 1080 zu sein. Warum das so ist, kann ich nicht nachvollziehen, für sinnvoll würde ich das nicht halten, aber ich habe mich mit diesem Intermediate nicht weiter beschäftigt.
    Grundsätzlich wäre meine persönliche Wahl, immer das Quellformat zu behalten und erst aus dem endfertigen Schnitt die Zielformate zu bilden.
    Aber die Intermediates haben ja eine Berechtigung, sowohl was Rendergenerationen, als auch Rechenleisteung angeht, von daher ist das ok.
    Wobei das mit den Rendergenarationen wieder so eine Sache ist, denn mehr als eine gibt es bei mir nicht, aber das ist ein ganz anderes Thema.

    Viele Grüße
    Marcus
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot:
  • Moin,
    MSP6 kann kein HDV!
    Es laesst sich nur mittels benutzerdefinierte Einstellung dazu ueberreden. Dort ist kein PAR einstellbar, es geht also nur 1920x1080 und Halbbildreihenfolge B plus HQ in den Komressions Settings!
    Gruss
    Ulrich
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • Das bestätigt meine Vermutung :) Thx.
    Kalorien sind die kleinen Tierchen, die im Kleiderschrank die Hosen enger machen. .

    Der Propeller eines Flugzeuges ist nichts weiter, als ein überdimensionaler Ventilator, der den Piloten im Fluge kühlt.
    Der Beweis: Hört der Prop auf zu drehen, fängt der Pilot an zu schwitzen
    .
    :pilot: