PC aurüsten für HDV?

  • PC aurüsten für HDV?

    Hallo zusammen,
    mit meinem neuen CAM CANON HV10 komme ich bestes zurecht, auch was die Bearbeitung der Videos angeht, solange ich diese als SD auf Platte bringe.Nun habe ich natürlich auch versucht, die Videos als HDV (1440x1080) auf Platte zu bringen und mit MAGIX VDL15 zu bearbeiten. Das fuktioniert nur ungleichmäßig und ruckelig. Deshalb meine Frage: Ist es sinnvoll meinen PC aufzurüsten? Wenn ja, welche Bauteile?
    Mein PC hat: Grafikkarte NVIDIA Geforce 6600, Prozessor Intel IV 3,2 GHz, Mainboard ASUS P5GD1, RAM 3072MB.
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • Und wer ist den nun der Übeltäter.
    Deine Software oder deine nicht mehr ganz Taufrische Hardware.

    Hast du mal den Task Manger aufgemacht und geschaut mit Welcher CPU Auslastung dein Rechner Läuft wenn dein Material so vor sich in Stottert.
    3,2GHz ist ja nun nicht das aller Schlechteste.
    Zum Betrachten deiner Filme müsste das doch eigentlich reichen.
  • Edius NEO und beim Capturen in den Canopus HQ Codec wandeln und alles ist wie bei SD.
    Kann auch durchaus sein, das es mit NEO nativ, also als m2t läuft.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • PC aurüsten für HDV?

    Hallo Jöörch und WeiZen,
    vielen Dank für Eure Stellungnahmen. Bei der HDV-Bearbeitung ist die CPU zu 80 bis 95 % ausgelastet. Aber ich bleibe ja sowieso bei der Bearbeitung meiner Videos bei DVD, weil ich alles auf Scheibe brenne und auf meinem alten Röhren-TV betrachte. Es war nur so eine Idee, ob ich vielleicht durch Einsatz eines schnelleren Prozessors oder einer besseren Grafikkarte den PC so aufrüsten könnte, daß die Bearbeitung von HDV-Material flotter vonstatten geht.
    Wenn ich allerdings die fertig bearbeiteten HDV-Videos zurück auf Band spiele und in unserem Segelverein vom CAM über einen HDV-fähigen Beamer auf Großleinwand gebe, wäre die Qualität wohl besser als DV von einem Videorekorder??
    mfG
    Hermann
    Hermann
  • Moin,
    nun grundsätzlich ist neuer Rechner flotter als alter. Mit einem Quad 9650 oder einem I-7 kann auch HDV nativ bearbeitet, als wäre es SD. Aber dann muß auch das Board ein anderes sein, nicht nur die CPU und natürlich auch die RAM's. Die Graka wird dann auch nicht passen, das sind heute andere Slots.
    Und ja natürlich ist es besser den Film wieder als HDV auszugeben und nicht nur eine SD DVD zu erstellen. Ob Du das auch mit euren Beamer merkst weiß ich nicht, er muß das Format auch dann so 1:1 zeigen können. Und ein Beamer mit einer Auflösun g von 1920x1080 wird es wohl nicht sein.

    Aber Du kannst ja für die Zukunft vorsorgen: Nimm Neo2, arbeite in HDV, gebe dann auf Band aus und anschleißend erstelle noch eine SD DVD aus dem gleichen Projekt.
    Mit Deiner GraKa kannst Du zwar nicht die GPU Effekte von NEO2 darstellen, darauf müsstest Du dann verzichten, oder für kleines Geld eine andere Gtaka nehmen.
    Bevor letzteres, erst mal die DEMo testen ob sonst alles funktioniert.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song
  • PC aurüsten für HDV?

    Hallo Ulrich,
    vielen Dank für Deine Stellungnahme. Ich werde mich mit NEO beschäftigen.
    mfG
    Hermann
    Hermann